Lesezeit

1m 49s

Share

Ornaris in Bern

Vom 18. bis 20. August treffen sich die Detailhändler an der Ornaris auf dem Bernexpo-Gelände. Neben den neusten Trends und spannenden Produkten wartet einmal mehr ein vielfältiges Rahmenprogramm auf die Besucherinnen und Besucher.

Zehn Ausstellerbereiche, verschiedene Sonderschauen und vieles mehr: Jedes Jahr verwandelt die Ornaris im Spätsommer das Bernexpo-Gelände und Anfang Jahr die Messe Zürich in den Treffpunkt der Detailhandelsbranche. Vom 18. bis 20. August ist Bern an der Reihe. Mit den Themen Pop-up-Stores, Social Media und Szenografie liefert das „Ornaris-Forum“ diesmal die Stichwörter zur Transformation der Branche.

Schmuck ist ein wichtiger Bereich der Messe. Im Bild Christian Fässler und Pascale Birchmeier von Pink Sand.

Die Messe ist der wichtigste Branchentreffpunkt des Detailhandels in der Schweiz. Die nationalen und internationalen Aussteller präsentieren Trends, Neuheiten und Design rund um Living, Dekor, Accessoires. Auch die Schmuckbranche ist mit zahlreichen Anbietern vertreten. Für den Bereich „Cool Chic“, zu dem der Schmuck gehört, ist die Halle 2.0 reserviert. Die Ornaris vereint junge, kreative Talente, Marktführer, Kleinunternehmer sowie Marken und hat sich so über die Jahre zum Fixpunkt einer Branche entwickelt, die ständig im Wandel steckt.

Sonderschauen und Highlights

Facheinkäufer und Aussteller kommen bei den zahlreichen Sonderschauen und Highlights auf ihre Kosten. Mit dem Ornaris Forum wurde vor einem Jahr eine neue Plattform ins Leben gerufen, die als inspirierender Treffpunkt diente und daher heuer zum zweiten Mal stattfinden wird. Hier kann sich das Fachpublikum austauschen und bei den Vorträgen von Experten viel Neues erfahren.

Im Bereich „O-Trends“ finden sich die Must-haves der kommenden Saison. Die Neuheiten wurden in den zehn Ausstellungsbereichen von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt. Mit der Plattform „Fresh Ideas & Design“ fördert die Ornaris junge Designer und Kreativschaffende, die ihre Neuheiten zeigen und die Chance nutzen, erste Kontakte zu Schlüsselfiguren der Detailhandelsbranche zu knüpfen. Im Bereich „O-Starter“ präsentieren Aussteller, die zum ersten oder zweiten Mal an der Messe teilnehmen, ihr Sortiment. Die Standplätze sind limitiert und werden ausschliesslich an Hersteller von Eigenproduktion vergeben. Sonntag und Montag ist die Messe von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am Dienstag von 9 bis 17 Uhr.

www.ornaris.ch

Verwandte Themen

Tendence mit neuem Datum

Die Tendence findet 2020 eine Woche früher statt und dauert wieder vier statt drei Tage.

mehr

Gratis an die Ornaris

Vom 18. bis 20. August treffen sich die Detailhändler an der Ornaris in Bern. Für Fachleute gibt es kostenlose Tickets.

mehr

Die Bahamas können warten

Wer Ende August seinen Flug auf die Bahamas noch nicht gebucht hat, sollte sich einen Besuch an der „Inova Collection“ rot in der Agenda eintragen (24.-26.8.).

mehr