Lesezeit

5m 0s

Share

100 Jahre Widmer Goldschmied

Die Goldschmiede Widmer in Aarau begeht 2017 ihr 100. Jubiläum. Das Jahrhundert teilt sich auf in drei Epochen, geprägt von verschiedenen Persönlichkeiten und ihren gestalterischen Handschriften: Von 1917 bis 1962 Fritz Widmer, von 1963 bis 1989 Rudolf Widmer und seit 1990 Thomas Widmer. Ein Jubiläum, das Zeit lässt, Erinnerungen nachzugehen, ohne Gegenwart und Zukunft ausser Acht zu lassen.   Der Aufbruch in die Welt und die Rückkehr in die Heimat ist leicht als übergreifendes Motiv und gemeinsames Element aller drei Widmer-Generationen auszumachen. Den jungen Fritz Widmer zog es nach Abschluss seiner Goldschmiede-Lehre von 1912 bis 1915 nach Bayern, wo er an der Kunsthoch . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Brillanten im Scheinwerferlicht

Pünktlich auf die Vorweihnachtszeit bringt die Diamond Group neuen Brillantschmuck mit vielfältigen Modellen auf den Markt.

mehr

Kompetente Lösungen für Schmuck

Ob Rohlinge, Allianceringe oder ausgefallene Schmucklösungen: Die Firma Locherschmuck präsentiert sich als Dienstleisterin für Goldschmiede – vor allen dann, wenn es um Einzelstücke geht.

mehr

Neues von Ruppenthal

Das grosse Lager von kalibrierten Edel- und feinen Einzelsteinen des deutschen Unternehmens ist wieder aufgestockt. Auch ganz neue Schliessen stehen im Angebot.

mehr