Lesezeit

1m 33s

Share

Bangkok Gems & Jewelry Fair

Mit der 60. Gem & Jewelry Show in Bangkok begann der Messeherbst in Asien. Nach mehreren Jahren negativer Schlagzeilen, hat dieses Jahr etwas frischer Wind durch den Anlass geweht. Die Organisatoren haben alles getan, um den Besuchern und den Ausstellern eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung zu bieten.

 

In der zweiten Septemberwoche wurde in Bangkok die diesjährige Gems & Jewelry Fair durchgeführt. Die Hong Kong Jewellery & Gem Fair, die jeweils gleich anschliessend über die Bühne geht, ist noch immer als grosse Konkurrenz zu spüren.

In diesem Jubiläumsjahr konnte unter dem Motto „Bangkok, the Worlds Ruby Capital“ ein neuer, einheitlicher Auftritt erfolgreich umgesetzt werden. Dabei wurde mit mehr Platz in den Zwischengängen und einer übersichtlichen Anordnung der internationalen Aussteller ein durchwegs angenehmes Ambiente geschaffen.

 

8-17_Stones_Messe_Bangkok_Arbeiter 8-17_Stones_Messe-Bangkok_Ruby 8-17_Stones_Messe-Bangkok_Ketten
<
>
Edelsteinlayout mit losen, geschliffenen Steinen. Links: Peridote und Rubelite. In der Mitte: Peridote, Aquamarine und ein Morganit. Rechts: Feueropale und Rubellite.

 

Buntes Rahmenprogramm

An den über 2000 Ständen wurde Goldschmuck in allen Preislagen, Edelsteine, Synthesen, Imitationen, Silber-und Modeschmuck, Werkzeuge, Maschinen und vieles mehr präsentiert. Attraktive Sonderschauen zu verschiedenen Themen wie beispielsweise der „Thai Design Pavillon“, die „Fashion Show“, der „World’s most beautiful Ruby Contest“ oder die zahlreichen „Thai Young Jewellers“ mit ihren teilweise extravaganten Kreationen sorgten für Abwechslung und bereicherten die Messe. Auch die benachbarten Gastländer Myanmar, Laos, Kambodscha und Vietnam bewiesen, dass sie über eine Vielfalt an Preziosen und Eigenständigkeit verfügen.

Leider blieben die Besucherzahlen immer noch unter den Erwartungen der Organisatoren. Trotzdem ist Bangkok für die Edelsteinforschung immer noch die führende Stadt, denn alle renommierten Edelsteinlabors haben dort eine Niederlassung. In diesen werden seit Jahrzehnten Behandlungen aller Art durchgeführt, es wird auch viel getüftelt und das meist offen deklariert. Für Edelsteinliebhaber und Einkäufer ist Bangkok immer eine Reise wert. Und wenn man dazu das thailändische Essen mag, ist der Besuch dieser abwechslungsreichen Stadt definitiv ein Muss.

Martin Julier,
Leiter Edelsteinlabor
Bucherer AG, Luzern

Verwandte Themen

Inhorgenta vermeldet gute Zahlen

Während die Baselworld vor einem Tiefpunkt steht, scheint die Talsohle in München überwunden.

mehr

Die Baselworld sinkt

Die Baselworld rechnet mit einem Rückgang von 1300 auf rund 650 Aussteller.

mehr
Stones
 

Analyse von kleinsten Edelsteinen

Während sich die meisten gemmologischen Laboratorien bis anhin hauptsächlich mit wertvolleren Steinen beschäftigten, wird nun der Bedarf an Analysen kleinster Steine immer grösser.

mehr