Lesezeit

3m 22s

Share

Vintageschmuck von Gemtrade

Seit 2011 handelt die Gemtrade AG in Hergiswil mit Schmuck und Edelsteinen aus verschiedenen Zeitepochen. Inhaber und Geschäftsführer Karl Vogler spricht über den Vintage-Trend und zeigt sechs edle Stücke aus dem aktuellen Sortiment. [gallery order="DESC" size="large" gss="1" ids="20183,20171,20173,20177,20181,20175"] Gold’Or: Karl Vogler, wie definieren Sie Vintageschmuck? Karl Vogler: Es handelt sich um Schmuck aus verschiedenen Zeitepochen, von 1920 bis Ende 1970. Als Vintageschmuck werden klassische Stücke bezeichnet, in schönem Design und/oder mit Edelsteinen in guter Qualität. Bei Vintage ist es wichtig, dass das Schmuckstück alt und wirklich echt ist, es darf keine Repr . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Neue Impulse für den Alltag

Die Berufsfachschule der Schule für Gestaltung Bern und Biel (SfG BB) bietet offene Modulkurse in den Goldschmiede-Klassen an. Dabei können . . .

mehr

Links zum Teilen

Die italienische Schmuckmarke Nomination präsentiert ihre neue Werbekampagne aus einem New Yorker Werbestudio.

mehr

Vintage-Zeiten

Vintage-Modelle spriessen auch in diesem Jahr munter aus den Werkstätten der Uhrenhersteller.

mehr