Share

Dem Edelweiss zu Ehren

Das Edelweiss – Alpenblume oder auch Gletscherstern genannt – ist ein typisch schweizerisches Symbol. Dem Volksglauben nach, soll das Tragen von Edelweiss vor bösen Geistern schützen. Das Atelier Gexist in Martigny (VS) hat die Künstlerin Pat von N. beauftragt, eine Edelweiss-Kollektion im Sinn der Schönheit dieser Blume zu entwerfen.

Die neue Linie ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Schweizer Ethno-Schmuck Kollektion „Poya“, die mit Kühen und  Alpaufzug im vergangenen Jahr für Aufmerksamkeit sorgte und erfolgreich verkauft werden konnte. Die beiden Serien können  gut miteinander kombiniert werden.

Die Schmuckstücke sind aus 925 Silber, oxidiert oder vergoldet gefertigt. Auf Anfrage gibt es sie auch in 18-karätigem Gold.

Info

www.gexist.com

 

 

 

Verwandte Themen

Funkelnde Weihnachtszeit

Zehn Schmucklieferanten präsentieren ihre Empfehlungen für die besinnliche Zeit voller Glitzer und Glanz.

mehr

100 Jahre Widmer Goldschmied

Die Aarauer Tradtionsgoldschmiede feiert ihr 100-jähriges Bestehen und stellt die Weichen für die Zukunft.

mehr

Brillanten im Scheinwerferlicht

Pünktlich auf die Vorweihnachtszeit bringt die Diamond Group neuen Brillantschmuck mit vielfältigen Modellen auf den Markt.

mehr