Share

Die besten Hobby-Schleifer

Im Rahmen des 9. Internationalen Facettierer-Treffens in Villingen-Schwenningen massen sich am 23. September auch wieder vierzehn Hobby-Schleifer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Russland. Für das „European Open 2017“ war ein Edelstein aus farbigem Cubic Zirkonia einzureichen. Design und Farbe waren frei wählbar, die Grösse war auf 20 Millimeter beschränkt, konkave Facetten waren erlaubt. Bei der Beurteilung standen der Gesamteindruck, die Ausführung und die Kreativität im Vordergrund. Organisiert hat dieser Wettbewerb die Facettierer Gilde und der Verein für  Mineralogie und Petrographie e.V. Villingen-Schwenningen/Deutschland.

Die Gold’Or gratuliert ganz besonders Martin Bänziger von der Facettiere Gilde Schweiz, der es mit seinem schönen Stein  (rechts im Bild) auf den dritten Podestplatz geschafft hat. Das Siegerstück von Horst Nitschke ist links zu sehen und der zweitplatzierte Stein von Helmut Rottner in der Mitte.

Verwandte Themen

Lernende aufgepasst!

Der Startschuss für die Schweizer Goldschmiede-Meisterschaft 2018 ist gefallen. Anmeldeschluss ist der 20. Dezember.

mehr

Rado prämiert Start-up

Das Startup-Unternehmen SteriLux ist mit dem Rado Star Prize for Switzerland ausgezeichnet worden.

mehr

Bangkok Gems & Jewelry Fair

An der ersten Herbstmesse in Asien war etwas Aufwind zu spüren. Sie ging zum 60. Mal über die Bühne.

mehr