Share

Neue Impulse für den Alltag

Die Berufsfachschule der Schule für Gestaltung Bern und Biel (SfG BB) bietet offene Modulkurse in den Goldschmiede-Klassen an. Dabei können sich Goldschmiede und andere Schmuckhersteller aus den aktuellen Unterrichtsmodulen neue Impulse für den Berufsalltag holen. Die nächsten Module:

Plastisches Gestalten 3D
25. November bis 13. Januar
Jeweils am Montag von 13.15 bis 16.30 Uhr
Lehrerin: Luzia Vogt
Kosten Hospitanz: 450 Franken
Anmeldeschluss: 20. November

Illustration
3. Februar bis 9. März
Jeweils  am Montag, alternierend von 13.15 bis 15.45 und 13.15 bis 17.30 Uhr
Lehrerin: Eva Rust
Kosten Hospitanz: 450 Franken
Anmeldeschluss: 27. Januar

Edelsteinkunde
3. Februar bis 29. März
Jeden zweiten Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr
Lehrerin: Andrea von Allmen
Kosten Hospitanz: 950 Franken
Anmeldeschluss: 27. Januar

Ende Frühling finden wieder die Module CAS für Schmuckgestalter und Schmuckzeichnen statt. Ausbildungsbetriebe profitieren von einem Rabatt von 50 Prozent. Die Durchführung der Kurse ist garantiert. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Module finden in der SfG BB an der Schänzlihalde 31 in Bern statt. Anmeldungen an office.bern@sfgb-b.ch. Infos: www.sfgb-b.ch/gs-kurse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Themen

Trade
 

Messejahr mit Fragezeichen

In welcher Form es 2021 in der Schweiz eine branchenübergreifende Messe geben wird, ist offen. Die Vicenzaoro und die Inhorgenta Munich stehen als neue Messezentren bereit.

mehr

Schmuck in der Coronakrise

Auch in Zeiten von Covid-19 waren unsere Goldschmiede kreativ und haben die Zeit für neue Schmuckstücke genutzt.

mehr

„Wir wollen die Branche zusammenzubringen“

Die GemGenève findet vom 5. bis 8. November im Genfer Palexpo statt.

mehr