Share

Uhrband-Vertrieb neu organisiert

Die Hug Uhrband AG übernimmt per 1. Januar den Vertrieb der Marke Rhein Fils. Produziert werden deren Uhrbänder von der Braloba AG in Lengnau bei Biel. Auch der Vertrieb der Uhrenbeweger der englischen Marke Rapport London geht an Hug über. Durch den Zusammenschluss können die beiden Schweizer Familienunternehmen Synergien nutzen.

Bei Hug Uhrband leitet Gino Hug seit über zehn Jahren die Geschäfte und mit seinen Söhnen steht die nächste Generation in den Startlöchern: Manuel Hug ist seit drei Jahren im Unternehmen tätig und hat in dieser Zeit unter anderem Vorbereitungen getroffen, um dieses fit für die digitale Zukunft zu machen. Severin Hug hat Ende 2017 begonnen, sich um das Marketing und die damit verbundenen Aufgaben zu kümmern.

Die Firma Braloba, die Rhein Fils bisher hergestellt und vertrieben hat, will sich in Zukunft auf die Produktion konzentrieren. Beliefert werden neu der Vertriebspartner Hug Uhrband sowie verschiedene Uhrenmarken direkt. Braloba gibt auch den Vertrieb der Schmuckmarken Weidner Trauringe und Titan Factory ab.

 

Manuel Hug, Gino Hug, Severin Hug (von links).

Verwandte Themen

Rapport London

Edle Boxen für wertvolle Uhren

mehr