Lehrperson Goldschmied*in EFZ

Stellenausschreibung Lehrperson
Berufskundeunterricht <Goldschmied*in EFZ>

Wegen Pensionierung des bisherigen Stelleninhabers suchen wir ab August 2021 eine oder zwei Lehrpersonen für den Berufskundeunterricht <Goldschmied*in EFZ>

Lehrperson Goldschmied*in EFZ

Pensum: 200 Lektionen pro Semester/ 40 %
Fächer: Berufskunde (35 Lektionen / 7%), Edelsteinkunde (25 Lektionen / 5%), Gestalten und Fachzeichnen (140 Lektionen / 28%)
Unterrichtszeit: Dienstag und Mittwoch von 8.00 bis 12.00 Uhr

Aufgabenbereich

  • Vermittlung von spezifischen Berufskenntnissen und theoretischem Fachwissen gemäss Verordnung/Bildungsplan; Vorbereitung der Lernenden auf den Berufsabschluss EFZ im
    Qualifikationsverfahren (QV)
  • Verknüpfung von praktischen und theoretischen Kenntnissen im Unterricht sowie Gewährleisten von didaktischer und methodischer Vielfalt
  • Förderung von vernetztem Denken und Handeln
  • Motivieren zu selbständigem Entwickeln gestalterischer und technischer Lösungen
  • Mitarbeit bei Schulentwicklung, Qualitätssicherung, Evaluation

Spezielles

  • Lehrjahrübergreifender Unterricht jeweils im 1. und 2. sowie im 3. und 4. Lehrjahr
  • Eine Aufteilung der Fächer auf zwei Lehrpersonen ist denkbar. Es besteht somit die Möglichkeit, sich nur für ein bestimmtes Fach zu bewerben.
  • Ab August 2022 kommt für die Ausbildung der Goldschmied*innen EFZ ein neuer Bildungsplan zum Tragen; die Mitarbeit der Lehrpersonen bei dessen Umsetzung für
    den Unterricht wird vorausgesetzt.

Anforderungen und Voraussetzungen

  • Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung als Goldschmied*in
  • Hohes Interesse, den eigenen Unterricht fortlaufend zu entwickeln
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, sowie zur Mitarbeit bei der Schulentwicklung und Qualitätssicherung
  • Begeisterungsfähige, motivierende und ausgeglichene Persönlichkeit
  • Eine abgeschlossene Weiterbildung in Produktdesign (HF, BA oder MA) ist von Vorteil
  • Lehrberechtigung als Berufsschullehrperson oder Bereitschaft, eine entsprechende pädagogische Weiterbildung (300 Lernstunden) zu absolvieren

Zusätzliche Anforderungen
Edelsteinkunde:

  • Ausgezeichnete Kenntnisse der Gemmologie sowie über Edelsteine der Schmuckbranche

Fachzeichnen:

  • Gestalterische Ausbildung
  • Beherrschen der spezifischen zeichnerischen Kompetenzen, die in der Berufspraxis erforderlich sind
  • Ausgewiesene Fähigkeiten im Bereich der gestalterischen Entwurfskompetenz

Kontakt für weitere Auskünfte
Mario Neuhaus, Leiter Berufslehren EFZ dual, mario.neuhaus@sfgbasel.ch

Bewerbung
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 28. Februar 2021 an Frau Susi Rüedi
suzanne.rueedi@sfgbasel.ch

Link zum Originalinserat