Share

Das Reformjahr 2018

VSGU Projektgruppe

Das Jahr 2018 hat mit der historisch letzten grossen Vorstandssitzung begonnen. An der Jahresversammlung in der Mall of Switzerland wurden das neue Leitbild, die Statuten und die entsprechenden Strukturanpassungen einstimmig verabschiedet. Viele langjährige Akteure schieden aus dem Vorstand aus. Fast alle bringen sich aber auch heute noch im Hintergrund in die Aktivitäten des VSGU ein.

Dienstleistungsprojekte für Mitglieder: Die Projektgruppen Sicherheit, Qualitätslabel und Online-Plattform konnten im Frühjahr lanciert werden. Deren Beschlüsse werden dieses Jahr in ersten Angeboten umgesetzt. Parallel dazu arbeitet die Kommission Marketing an kleineren Projekten und neuen Dienstleistungen, die den Wert der Mitgliedschaft fortlaufend steigern sollen. Erstes klar sichtbares Resultat ist ein Stopp des Mitgliederschwundes. Jährlich geben einige den Betrieb auf, es gibt aber erfreulicherweise viele neue Branchenmitglieder, die dem VSGU beitreten.

Politische Aktualitäten: Mit der Wahl des neuen Vorstandes wurde auch die Vorstandsarbeit verändert. Neuer Schwung, neue Ideen und Ansätze flossen ein. Politisch wurden die Mitglieder in zwei wichtigen Dossiers gefordert: bei der Änderung über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung und beim WEKO-Entscheid zum Service après-vente.

Swiss Skills: Ein Highlight waren zweifelsohne die Swiss Skills in Bern. Der Auftritt der jungen Berufsleute, insbesondere derjenige von drei frisch diplomierten Goldschmiedinnen, vermochte viele Junge in den Bann unserer schönen Branche zu ziehen. Wenn deren Interesse nachhaltig ist, werden wir auch morgen noch gute Fachkräfte finden.

Berufsbildung: In allen drei Berufs-Fachkommission (Detailhandel, Goldschmiede, Uhren) wurde intensiv gearbeitet. Sowohl im Detailhandel wie auch bei den Goldschmieden stehen Bildungsrevisionen an. Die Unterrichtsgrundlagen werden erneuert und vereinheitlicht. Die Verantwortung für die Berufsbildung der Branche gehört weiterhin zu den Kernaufgaben des VSGU und wird von den Berufsbildnern, ÜK-Lehrern und Prüfungsexperten mit grossem Engagement wahrgenommen.

Ausblick: Was das Jahr 2019 allen bringt, wird mit Spannung erwartet. Die Herausforderungen in der Branche sind nach wie vor hoch, das Umfeld ist dynamisch. Der VSGU versucht seine Mitglieder tatkräftig zu unterstützen, so dass die anstehenden Aufgaben gut gelöst werden können

Bild: Die Online-Projektgruppe anlässlich der Mitgliederversammlung.

Verwandte Themen

Ihre Vorteile als Mitglied

Dienstleistungen, Rabatte und Möglichkeiten zum Mitbestimmen

mehr

Darum kümmern wir uns

Aus- und Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung

mehr

Der neue VSGU-Präsident stellt sich vor

In einem Interview erzählt Robert Grauwiller von seinen Plänen.

mehr