Lesezeit

3m 13s

Share

Baqless – der innovative Ohrschmuck

Die Schmuckmarke Baqless mit Sitz in Lausen steht für eleganten und funktionalen Ohrschmuck. Technisches Herzstück ist ein patentiertes, klappbares Verschluss-System, bei dem die Halterung ins Schmuckstück integriert ist. Die Herstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Uhrwerkhersteller Ronda in dessen Produktionsstätte in Thailand.

6-2021-Jewellery_Baqless_standbild-verschluss-(1) 6-2021-Jewellery_Baqless_Ronda-Thailand 6-2021-Jewellery_Baqless_Portrait_Shalini-Schirmer
<
>
Das klappbare Schliesssystem des Baqless-Ohrschmucks kommt ohne separate Halterung aus und ist weltweit patentiert. Die Verschlussbreite lässt sich stufenlos von 1,5 bis 6,0 Millimeter verstellen.

Baqless – der Name ist Programm. Der Ohrschmuck von Baqless zeichnet sich durch ein innovatives, patentgeschütztes Verschluss- System aus. Seine Besonderheit besteht darin, dass es ohne zusätzliches, separates Verschlussteil – auf Englisch „Back“ – auskommt. Ohne ein Zusatzteil also, das verloren gehen oder sich beim Tragen lösen könnte. Die integrierte Halterung, die den Schmuck am Ohr fixiert, lässt sich bequem ganz nach hinten fahren und in dieser Position zu einem geraden Stift aufklappen und aus dem Ohrloch ausfahren. Im geschlossenen Zustand lässt
sich der Stift je nach Form des Ohrläppchens erweitern, einstellbar sind Breiten von 1,5 bis 6,0 Millimeter.

Gegründet worden ist das Unternehmen 2012. Anfangs erfolgte die Herstellung in Delémont. 2018 trat der Firmengründer auf der Suche nach einer Produktionserweiterung mit Ronda-Mitinhaber Daniel Schirmer in Kontakt. Dieser war vom Ohrschmuck-System begeistert und entschied nach eingehender Prüfung, als Privatinvestor und Mehrheitseigentümer einzusteigen und die Marke Baqless zu gründen. Schirmer restrukturierte den Fertigungsprozess, der mit grossem manuellem Anteil zeit- und kostenintensiv war, und verlegte die Produktion in das von ihm geführte Fertigungszentrum von Ronda in Thailand. Durch diesen Schritt konnte die Kapazität deutlich gesteigert werden, auf bis zu 40’000 Stück pro Monat. Bevor das System vor Ort bei Ronda in Serie ging, wurde es zudem technisch verfeinert, optimiert und auf Herz und Nieren geprüft. Inzwischen kann mit Sicherheit gesagt werden, dass sich das System ohne Verschleiss mindestens 10’000-mal öffnen und schliessen lässt. Ausprobieren ein Muss „Dieser Expansionsschritt hat Baqless ganz neue Möglichkeiten eröffnet“, so Shalini Schirmer, Geschäftsführerin der Marke. Schirmer hat in St. Gallen Betriebswirtschaft, Marketing und Kommunikation studiert. Nach Stationen bei der Credit Suisse und bei Samsung Schweiz ist sie 2019 als Geschäftsführerin zu Baqless gestossen. Sie betrachtet es als reizvolle Herausforderung, das Start-up-Unternehmen zu führen und die junge Marke international zu etablieren. Gesetzmässigkeiten und Eigenheiten des Schmuckmarktes, die sie beobachtet und kennengelernt hat, sieht sie positiv und will sie als Vorteil nutzen: „Wir beobachten, dass es gerade bei Ohrschmuck wie jenem von Baqless wichtig ist, dass die Kunden die Stücke bei einem Fachhändler begutachten und in die Hand nehmen können, um sich mit eigenen Augen von der Einfachheit sowie der Qualität und Präzision des Verschluss-Systems zu überzeugen“, so Schirmer.

Ohrschmuck mit Geschichte
Der Ohrschmuck von Baqless bietet Fachhändlern aus verschiedenen Gründen neue Chancen, betont Schirmer. „Neben der Innovation des patentierten Verschluss-Systems eröffnet Baqless viele weitere Möglichkeiten, den Kunden Geschichten zu erzählen.“ Dazu gehöre nicht zuletzt, dass es sich bei der Marke um ein Schweizer Startup- Unternehmen mit einem Produkt handle, das es so auf dem Weltmarkt bislang nicht gab. Und auch die Zusammenarbeit mit Ronda lasse sich gut ins Verkaufsgespräch integrieren, so Schirmer. „Baqless – the Loyal Jewelry“, so der Slogan der Marke. „Mit loyal ist im spezifischen Sinn gemeint, dass der Ohrschmuck von Baqless dank des sicheren Verschlusses nicht verloren geht“, so Schirmer. Gleichzeitig stehe Baqless für modernen Schmuck, der in jeder Situation ein verlässlicher Begleiter sei, im Büro genauso wie in der Freizeit und beim Sport. Dazu gehöre auch, dass das filigrane Design bewusst schlicht und zurückhaltend ausfalle, ohne üppige, florale Formen. Derzeit sind von Baqless rund 25 verschiedene Modellvarianten erhältlich. Die Verschlüsse sind in hautverträglichem,
chirurgischem Edelstahl gefertigt. Die Stücke bestehen aus hochwertigem Messing, je nach Modell mit Rhodium, Silber, Gelb- oder Roségold beschichtet sowie mit Perlen, Zirkonia oder Diamanten besetzt. Die Preisspanne reicht von rund von 45 bis 1100 Franken.baqless.com

Verwandte Themen

News

Die GemGenève findet statt

Die dritte Ausgabe der GemGenève geht vom 4. bis 7. November 2021 im Palexpo über die Bühne.

mehr
Trade

Vicenza ist bereit

An der September-Ausgabe der Vicenzaoro (10.-14.9.) werden mehr als 700 Ausstellermarken erwartet.

mehr
Jewellery

Schmuckdesigner mit vielen Talenten

Lucas Ruppli, Chefdesigner von Furrer Jacot, feiert sein 30-jähriges Mitarbeiterjubiläum.

mehr