Share

Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis

„Welcome to the Roaring Twenties“ war das Thema des diesjährigen Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreises, der kürzlich zum 52. Mal in Idar-Oberstein verliehen wurde. Wie gewohnt fand gleichzeitig der Nachwuchswettbewerb statt. Zuoberst aufs Podest schaffte es Kenneth Lacour Jones aus Idar-Oberstein, der für seine Ohrhänger aus schwarz rhodiniertem Silber und Gold mit weissen und champagnerfarbenen Diamanten und Colorit (im Bild) eine Urkunde und 4000 Euro entgegennehmen durfte. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am 7. Juli statt daher werden wir alle ausgezeichneten Schmuckstücke in der Gold’Or 5/23 zeigen. db

Verwandte Themen

News

52. Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis

Schmuckschaffende können sich für den beliebten internationalen Wettbewerb anmelden.

mehr
News

Der Deutsche Schmuck- und Edelsteinpreis wurde verliehen

Die feierliche Preisverleihung soll in der ersten Jahreshälfte 2022 nachgeholt werden.

mehr
News

51. Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis

Nach der Corona-bedingten Pause findet der internationale Wettbewerb dieses Jahr wieder statt.

mehr