Share

Grosse Auktionswoche

Vom 20. bis 25. Mai findet im Auktionshaus Rapp in Wil SG eine grosse Auktionswoche statt. Versteigert werden wertvolle Briefmarken, Münzen, Schmuckstücke, Juwelen, Armband- und Taschenuhren sowie neu auch Luxushandtaschen. Für den Fachbereich Schmuck, Armband- und Taschenuhren werden zwei Kataloge aufgelegt.

Am Freitag, 24. Mai, geht um 13.30 Uhr die klassische Saalauktion mit 450 Auktionslosen über die Bühne. Am Samstag ab 14 Uhr gibt es eine Online-Auktion für Schmuck, Armband- und Taschenuhren mit 325 Losen. Im Online-Angebot sind Schmuckstücke und Uhren zu finden, die grösstenteils unter 1000 Franken eingeschätzt wurden.

Breitgefächertes Angebot

Das Spektrum an exklusiven Meisterstücken aus diversen Epochen und verschiedenen Stilrichtungen ist gross. So bietet Rapp Schmuckstücke aus dem viktorianischen Zeitalter, dem Jugendstil, Art Déco sowie moderne Kreationen renommierter Juweliere wie Cartier, Chopard, Bulgari oder Meister an.

Bei den Armband- und Taschenuhren reicht die vielfältige Auswahl von gesuchten Vintage-Uhren der Marken Rolex und IWC bis zu sehr komplizierten Zeitmessern. Im Angebot sind Trouvaillen bekannter Marken wie Patek Philippe, Rolex, IWC oder Audemars Piguet. Die zum Verkauf angebotenen Schmuckstücke und Uhren stammen alle aus Privatbesitz und können zu attraktiven Preisen ersteigert werden.

Info
www.rapp-auktionen.ch

Bild: Rubin-Saphir-Diamantring in Platin und Gelbgold 18 Karat, navettenförmige Schauseite, besetzt mit einem Rubin oval von zirka 1.40 Carat, einem Saphir oval 1.20 Carat und einem Altschliffdiamanten von 1.50 Carat.

Verwandte Themen

West-östliche Schatztruhe

Sothebyʼs versteigert diesen Herbst in New York (25. Sept.) und Genf (11.-13.Nov.) aussergewöhnliche Kreationen aus einer asiatisch-amerikanischen Sammlung.

mehr

Rapp-Auktionen

Seit Ende 2017 werden bei Rapp auch Uhren und Schmuck versteigert – mit Erfolg.

mehr

Erfolgsauktion

Die von Piguet durchgeführte Versteigerung von Schmuckstücken Gilbert Alberts war erfolgreich. Von den 427 Objekten sind nahezu alle verkauft worden, mit einem Gesamtresultat von 830‘000 Franken.

mehr