Share

Jubiläumszeiten

Der Uhrmacherwettbewerb für Lernende des Institut Horlogerie Cartier (IHC) stand dieses Jahr ganz im Zeichen seines 25-jährigen Jubiläums. Die Verleihung hat am 29. Juni im Hotel DuPeyrou in Neuenburg stattgefunden. Diesjähriges Wettbewerbsaufgabe war es, dem Jubiläum gestalterisch Rechnung zu tragen, technische Basis bildete wiederum ein Kaliber 6497-1. Der Erste Preis ging an Léonard Widmer vom CFP Lycée Technique in Biel.

Die Preise zwei bis acht, den „Originalitätspreis“ sowie weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie in der Gold’Or 5/19, die am 9. Juli erscheint.

Bild: Der erste Preis ging an Léonard Widmer, CFP Lycée technique, Bienne.

Verwandte Themen

Die goldene Nova goes to…

Die Nominierungen für die „Goldene Nova 2019“ stehen fest. Die Fachjury hat insgesamt zehn Bewerbungen für die Endrunde ausgewählt.

mehr

„Spitzensport für alle“

Am 22. August reisen die Goldschmiedin Nina Kahl und ihr Trainer Roger Weber an die Berufsweltmeisterschaften nach Kazan.

mehr

IHC-Wettbewerb

Der Uhrmacherwettbewerb für Lernende des Institut Horlogerie Cartier (IHC) stand dieses Jahr ganz im Zeichen seines 25-jährigen Jubiläums.

mehr