Share

Junghans präsentiert WM-Uhr

Zum Start der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oberstdorf präsentiert Junghans als offizielle Zeitnehmerin der Wettkämpfe die WM-Uhr „1972 Automatic FIS Edition“. Das weltweit auf 500 Exemplare limitierte Sondermodell ist in einem an die 1970er-Jahre angelehnten Design gestaltet. Die Dreizeigeruhr mit Datum verfügt über das Automatikkaliber J830, eingeschalt in ein 47-Millimeter-Edelstahlgehäuse. Zwei Schraubkronen bei 2 und 4 Uhr erlauben die Einstellung einer zweiten Zeitzone beziehungsweise der jeweiligen Zeit. Die Uhr ist mit einem zweifach entspiegelten Saphirglas bestückt und verfügt neben einem Edelstahlband mit Faltschliesse zusätzlich über zwei Wechselarmbänder aus Leder, eines in Weiss und eines in Dunkelblau.

Auch der Gehäuseboden steht ganz im Zeichen des Oberstdorfer Ski-Festes, wo eine Editionsgravur mit dem WM-Logo sowie die Nummerierung des jeweiligen Exemplars zu finden sind. „Diese Armbanduhr ist die perfekte Kombination aus dynamischer Athletik und technischer Präzision“, freut sich Junghans-CEO Matthias Stotz über die WM-Uhr.

Zustandekommen ist das Sondermodell durch eine Kooperation zwischen Junghans und dem finnischen Hersteller Stora Enso, der auf nachhaltige Verpackungen spezialisiert ist. Entsprechend kommt die Uhr zusammen mit einer ansprechenden Box-in-Box-Lösung, deren Oberfläche eine Struktur mit 3D-Effekt aufweist und ein verschneites Schneepanorama präsentiert. Die Box ist aus Ensoscoat gefertigt, einem hochwertigen, wiederverwertbaren Verpackungsmaterial.

Die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2021 finden vom 23. Februar bis 7. März in Oberstdorf (D) statt.

 

Verwandte Themen

Trade
 

„Ein erster Etappensieg“

Die EPHJ ist Mitte September trotz kleinerem Rahmen erfolgreich über die Bühne gegangen.

mehr
Trade

Vicenza ist bereit

An der September-Ausgabe der Vicenzaoro (10.-14.9.) werden mehr als 700 Ausstellermarken erwartet.

mehr
Watches
 

Superhelden und Sommerfarben

Sieben Sommeruhrenneuheiten: von A wie Audemars bis S wie Swatch.

mehr