Share

Pop-up-Messetage in Genf

Geneva Watch Days 2020 heisst eine neue Messe, die Ende April (26.-29.4.) in Genf stattfinden wird. Eine Messe-Initiative, die spontan durch die Kooperation zwischen Jean-Christophe Babin (Bulgari), Georges Kern (Breitling) und Patrick Pruniaux (Ulysse Nardin, Girard-Perregaux) zustande kommt. Babin wies in einem Fernsehinterview mit dem Sender RTS vom 2. März eigens auf die freundschaftliche Beziehung zwischen ihm, Kern und Pruniaux hin, die zur spontanen Lancierung geführt hätte: „Wir haben uns gesagt, wenn wir nichts machen, werden wir die Situation noch verschlimmern“, so Babin. Damit meint er einerseits die durch das Coronavirus verstärkte wirtschaftliche Flaute in Fernost, andererseits die Absage der beiden Messen in Genf und Basel.

Weitere Marken im Gespräch

An den Geneva Watch Days nehmen bislang neben Bulgari, Breitling, Ulysse Nardin und Girard-Perregaux auch Gerald Genta, MB&F, De Bethune und Urwerk teil. Gemäss Babin finden auch Gespräche mit Chopard und H. Moser & Cie. statt. Zweifellos werden viele weitere Marken dazustossen, was nicht zuletzt auch die Genfer Gastronomie und Hotellerie freuen dürfte: Die Messe wird in zehn, bis fünfzehn Hotels in Genf stattfinden. Ob auch die LVMH-Marken TAG Heuer, Zenith und Hublot ihre Zelte aufschlagen, wird man sehen. Anders als Bulgari waren sie in Basel nicht bereits vor der offiziellen Messeabsage ausgestiegen.

Messen haben doch ihr Gutes

Pikant ist, dass Kern und Babin, die immer wieder mit kritischen Tönen gegenüber Messen wie der Baselworld aufgefallen waren, nun selber zu Messeinitiatoren werden. Kern hatte mit der Marke Breitling der Baselworld nach der Austragung 2019 den Rücken gekehrt. Babin hatte im RTS-Interview bereits angedeutet, dass er eine Rückkehr nach Basel im Januar zu vernünftigen Bedingungen nicht ausschliesst. Denkbar ist, dass auch der Rest der LVMH-Uhrengruppe im Januar nach Basel kommt. Und auch eine Rückkehr Breitlings nach Basel ist vor diesem Hintergrund sehr wahrscheinlich.

Verwandte Themen

Messen

Treffpunkt in München

Mit über 300 Ausstellern ist die Gemworld Deutschlands grösste Schmuck- und Edelsteinmesse 2021.

mehr
Trade

Messe des Aufschwungs

Die Schmuckmesse Vicenzaoro ist Mitte September erfolgreich über die Bühne gegangen.

mehr
Stones

Brillanter November

Jetzt ist es offiziell. Die Edelstein- und Schmuckmesse GemGenève, die von Mai auf November verschoben werden musste, kann stattfinden.

mehr