Share

Schoeffel hört auf

Schon 2009 kursierten laut Karl Schneiter, der für Schoeffel in der Schweiz verantwortlich ist, Gerüchte, dass der Perlenschmuckhersteller seine Tore schliessen wird. Vor ein paar Wochen kamen sie wieder auf und nun ist es offiziell: Das Stuttgarter Unternehmen hört Ende März auf. Dies wurde auf Anfrage von Geschäftsführer Till Schoeffel bestätigt. „Wir werden nächste Woche eine Mitteilung verschicken und uns zu den Gründen für diesen Entscheid äussern“, sagt er. Laut einer Nachricht auf GZ Online, wurde allen Mitarbeitern gekündigt. Gleichzeitig mit Schoeffel werde auch das vor wenigen Jahren erworbene Tochterunternehmen Roth Perlen aufgelöst. Weitere Informationen folgen.

 

 

Verwandte Themen

Trade

Messe des Aufschwungs

Die Schmuckmesse Vicenzaoro ist Mitte September erfolgreich über die Bühne gegangen.

mehr
Stones

Brillanter November

Jetzt ist es offiziell. Die Edelstein- und Schmuckmesse GemGenève, die von Mai auf November verschoben werden musste, kann stattfinden.

mehr
Trade

Alles für die Herbstoffensive

Neue Kreationen von Silhouette Schmuck aus Pforzheim.

mehr