Lesezeit

2m 23s

Share

Neue EU-Datenschutzverordnung

Am 25. Mai wird die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union in Kraft treten. Diese schafft neu einheitliches Recht bezüglich des Datenschutzes für alle Mitgliedsstaaten der EU und ersetzt deren nationale Gesetze. Laura Strebel, Leiterin Rechtsdienst des VSGU, gibt Auskunft, was das für die Schweizer Goldschmiede und Bijoutiers bedeutet. Gold’Or: Laura Strebel, können Sie uns mit wenigen Worten erklären, was das Ziel der neuen Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) ist, die am 25. Mai in Kraft tritt? Laura Strebel: Mit dieser neuen Verordnung soll die Privatsphäre der EU-Bürgerinnen und -Bürger insbesondere angesichts der zunehmenden Digit . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Der Goldschmied 2030

Der Verband lud zu einem spannenden Workshop.

mehr

Der Goldschmied 2030

40 Branchenmitglieder trafen sich am VSGU-Workshop um gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu werfen,

mehr
Trade
 

Preisschilder obligatorisch

Bijouterien sind verpflichtet, Ware im Schaufenster, die weniger als 5000 Franken kostet, anzuschreiben.

mehr