Lesezeit

3m 16s

Share

Der Zeit voraus

Garmin steht für technische Messgeräte im Bereich Smartwatches, Sport & Fitness, Outdoor, Navigation, Marine und Luftfahrt. Ein wichtiger Erfolgsfaktor der Marke Garmin ist, mit seinen Produkten immer auf der Höhe der Zeit zu bleiben oder ihr sogar immer einen kleinen Schritt voraus zu sein. Ein Gespräch mit Prisca Collins (Country Managerin) und Valbon Bajrami (Aussendienst Schweiz).

3-2020_CS_Garmin_Portrait-Bild-Prisca-Collins_045a 3-2020_CS_Garmin_Kollektion-Marq_Family_(c)-Garmin-Deutschland-GmbH_1-Kopie 3-2020_CS_Garmin_MARQ_Adventurer_Time_(c)-Garmin-Deutschland-GmbH-(1)-Kopie 3-2020_CS_Garmin_fenix-6X-Pro-Solar-(c)-Garmin-Deutschland-GmbH-(2) 3-2020_CS_Garmin_Vivoactive_Master_2_Picture_PNG_VA4S_Rosa_Sportapps_L-Kopie 3-2020_CS_Garmin_Venu_Master_1_Picture_PNG_Venu_Schwarz_Start_F-Kopie 3-2020_CS_vivomoveLuxe_Bild1 3-2020_CS_Garmin_Cliff-Pemble-(c)-Garmin-International-Kopie
<
>
Die Variante mit rosafarbenem Silikonarmband ist exklusiv im Uhrenfachhandel erhältlich.

Gold’Or: Prisca Collins, Garmin reitet seit Jahren auf einer Erfolgswelle, was ist das Geheimnis für diesen Erfolg?

Prisca Collins: Grundlage für ein erfolgreiches Produkt ist sicher die Qualität. Zusätzlich ist aber vor allem entscheidend, dass die Produkte das Leben auch wirklich bereichern. Das ist ein wichtiger Grundsatz bei Garmin: Die Kunden müssen das Gefühl haben, dass sie ein bestimmtes Produkt wirklich benötigen und nirgendwo anders bekommen können. Dieses Vertrauen in eine Marke und ein Unternehmen sind das A und O. Durch die Vielseitigkeit und Funktionalität unserer Produkte können wir unseren Kunden diesen Mehrwert bieten.

Mit verschiedenen Smartwatches-Linien wie der Kollektion „Marq“ arbeiten Sie exklusiv mit Bijouterien zusammen. Wie läuft die Zusammenarbeit?

Wir sind sehr zufrieden. In Asien und Europa lief es 2019 sehr gut und auch in der Schweiz haben wir sehr gut gearbeitet. Dabei wollen wir niemanden herausfordern, sondern ein zusätzliches Angebot schaffen. Aus vielen Gesprächen mit den Händlern wissen wir, dass es der Mehrheit gelingt, mit unseren Uhren neue Zielgruppen ins Geschäft zu locken. Über 70 Prozent der Garmin-Kunden sind zum ersten Mal in einem Juweliergeschäft. Dazu kommt, dass viele Garmin-Kunden „Wiederholungstäter“ sind und innert kurzer Zeit ins Geschäft zurückkehren.

„Wir wollen, dass sich die Menschen bewegen.“
Prisca Collins, Country Managerin Schweiz

Sie bieten Modelle für viele Zielgruppen: vom Läufer, über den Golfspieler bis zum Segler und Piloten. Welche verkaufen sich am besten?

Bislang sind es sicher die Modelle für Läufer und Leichtathleten, gefolgt von denen für Outdoor-Expeditionen und den Modellen mit Piloten-Funktionen. Der Fitness-Aspekt ist aber sicher ein zentraler Erfolgsfaktor. Wir wollen die Leute ja schliesslich auch dazu bringen, sich zu bewegen.

Valbon Bajrami, wie sieht Ihre Prognose für die klassische Uhrenindustrie aus?

Valbon Bajrami: Es wird immer Menschen geben, die viel Liebe und Begeisterung für aufwendig gearbeitete mechanische Armbanduhren haben. Das ist ja auch etwas Schönes. Nur wächst daneben eine Generation heran, die auch Hightech erwartet. Diese wollen wir mit Garmin ebenso gut bedienen können. Aus Sicht des Fachhandels kann das heissen, das Eine tun und das Andere nicht lassen.

Garmins Uhren sind technisch sehr vielseitig, wie „up-to-date“ müssen Fachhändler sein?

Schulungen sind ein sehr wichtiger Punkt bei der Zusammenarbeit mit Fachhändlern. Da wir regelmässig auch Produkte mit neuen technischen Funktionen lancieren, ist es wichtig, dass die Händler am Ball bleiben. Die Vereinbarung regelmässiger Schulungen ist deshalb auch Bestandteil des Vertrags. Dabei werden die Fachhändler von Garmin jeweils eigens für eine Terminvereinbarung kontaktiert. Die Schulungen werden in der Regel bei den Bijouterien vor Ort durchgeführt.

Welche Serviceleistungen bietet Garmin in der Schweiz?

Von unserem Schweizer Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall betreuen wir unsere Kunden schweizweit und mit umgehender Belieferung innert Tagesfrist, dies auch dank einem modernen und grossen Lager. Von Neuhausen aus nehmen wir zudem den kompletten Nachverkaufs-Service für die Fachhändler vor.

Und welche Marketingaktivitäten sind in der Schweiz geplant?

Prisca Collins: Garmin ist seit vielen Jahren Sponsor zahlreicher Events: Darunter der GP von Bern, der Swiss Bike Cup, der Engadiner Skimarathon, der Eiger Trail und das „Rock’n’Run“ Darüber hinaus ist Garmin im öffentlichen Raum mit grossangelegten Plakatkampagnen sichtbar, beispielsweise in Bergdestinationen wie Verbier, Davos, Laax oder Zermatt. Garmin arbeitet auch eng mit lokalen Partnern zusammen und bietet Hand für individuelle Kooperationen und Events. Die Schweizer Fachhändler begrüssen wir zudem jedes Jahr im Februar an der Inhorgenta Munich.

www.garmin.com

Verwandte Themen

Watches

Klein, fein und Swiss made

Die Fashiontime AG aus Nidau bei Biel präsentiert ihre Hausmarke Votum neu in einer kompletten Kollektion.

mehr
Watches
 

Die einzige Uhrenmesse der Schweiz

Die Erstausgabe der GVA Geneva Watch Days fand vom 26. bis 29. August in der Innenstadt Genfs statt. Dem Anlass kann eine blühende Zukunft vorausgesagt werden.

mehr
Cover Story

Bering

Das Licht der Arktis

mehr