Lesezeit

3m 47s

Share

Die Swiss Skills ins Internet verlegt

Die Covid-Schutzmassnahmen verhinderten eine Durchführung der diesjährigen Swiss Skills vor Live-Publikum. Eine „Bühne“, um ihre Fähigkeiten zu demonstrieren, bekamen die jungen Berufsleute aber im Internet. Mit von der Partie waren auch die Goldschmiede und Edelsteinfasser. Die Swiss Skills 2020 hätten Mitte September in Bern stattfinden sollen. Auch sie fielen der Pandemie zum Opfer und werden erst wieder in zwei Jahren stattfinden. Trotzdem erhielt der Nachwuchs die Gelegenheit, sein Können an einer Schweizer Berufs-Meisterschaft unter Beweis zu stellen. Die „Swiss Skills Championships 2020“ wurden ab dem 9. September und werden noch bis Ende November in 60 verschiedenen  . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

News

Design-Nachwuchs gesucht

Der Wettbewerb „Young Designer’s Corner“ der Gemworld Munich findet 2020 statt, der Anmeldeschluss ist Ende August.

mehr
Jewellery
 

„Nun bin ich wirklich angekommen“

Die Schweizer Meisterin der Goldschmiede erzählt, was ihr der Titel bedeutet und wie sie sich die Zukunft vorstellt.

mehr
Jewellery

Was mache ich nach der Lehre?

Die Organisatoren der Schweizer Goldschmiede-Meisterschaft rufen eine Plattform für Weiterbildungsangebote ins Leben.

mehr