Lesezeit

1m 53s

Share

Edle Steine locken nach Bangkok

Die Organisatoren der Bangkok Gems & Jewelry Fair lassen sich durch die aussergewöhnliche Situation auf der Welt nicht irritieren und wollen ihre Messe für Schmuck und Edelsteine auch im Herbst wieder durchführen. Von 7. bis 11. September heisst es zum 66. Mal „Welcome to the Bangkok Gems & Jewelry Fair“.

Thailand ist für sein feines Kunsthandwerk bekannt und die Hauptstadt Bangkok gehört zu den wichtigen, internationalen Umschlagsplätzen für die Schmuck- und Edelsteinindustrie. Im Mittelpunkt steht dabei die Bangkok Gems & Jewelry Fair (BGJF), die seit über 30 Jahren jeweils im Frühjahr und im Herbst durchgeführt wird.

Das Ausstellungsspektrum umfasst sämtliche Bereiche von Echtschmuck bis Modekreationen, Farb- und Edelsteinen, Diamanten und Perlen bis zu Synthesen, Werkzeugen und Accessoires. Von den Talenten der einheimischen Schmuckschaffenden können sich die Messebesucher an den speziellen Vitrinen mit wertvoller thailändischer Handwerkskunst überzeugen lassen.

Vielseitige Highlights

Im Fokus der Messe steht insbesondere der Farbstein-Bereich, in dem Thailand zu den weltweit führenden Produzenten gehört. Auch Silber- und Goldschmuck sind international vertreten. Dazu kommt eine Reihe thematischer Sonderschauen wie der Ausstellungsbereich „The New Faces“, mit neuen Marken und Kreationen von jungen Thailändern. Zur Auswahl stehen zudem Seminare und Workshops, in denen sich die Besucher austauschen und weiterbilden können.

Die 66. Bangkok Gems & Jewellery Fair findet wie gewohnt im Messezentrum „Impact Exhibtion & Convention Center“ in der Nähe des Don Mueang International Airport im Norden Bangkoks statt. Sie wird von Thailands Department of International Trade Promotion (DITP) organisiert. Trotz der Coronapandemie war man mit der Februarausgabe zufrieden.  Im September werden nun wieder 20‘000 Besucherinnen sowie 900 Aussteller aus 120 Ländern erwartet. Eine moderne Infrastruktur mit exklusiver Lounge, Shuttlebus- sowie Übersetzerservices sorgen für viel Komfort.

Zur Eröffnungsfeier wird wiederum die imposante Schmuck- und Modenschau erwartet.  Die ersten drei Tage, von 7. bis 9. September, sind ausschliesslich für Facheinkäufer reserviert, während die letzten beiden Tage (10. und 11. September) auch dem breiten Publikum.

VIP-Karten für Schweizer und Deutsche
Das Thai Trade Center Frankfurt (die Handelsabteilung des Königlich Thailändischen Generalkonsulats) unterstützt Händler und Firmen aus der Schweiz und Deutschland, die zur Bangkok Gems & Jewely Fair fahren, mit VIP Eintrittskarten. www.thailand-trade.de oder per Mail: info@thaitradefrankfurt.de oder Telefon: +49 (0)69 254 9464-0. (db)

Verwandte Themen

Keine Herbstmesse in Bangkok

Die BGJF Bangkok wurde vom September auf Februar verschoben.

mehr

Fast 10‘000 Besucher trotz Virus-Krise

Die Ornaisatoren waren mit dem Verlauf der einzigen asiatischen Stein- und Schmuckmesse in diesem Frühjahr ganz zufrieden.

mehr