Lesezeit

3m 1s

Share

Eine starke Entwicklung

Die von der Chrono AG gefertigten Swiss-Military-Uhren sind weltweit für ihr Design sowie für Präzision und Qualität bekannt. Dank ihrer erfolgreichen Entwicklung ist die Marke heute offizieller Partner der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Uhren der Marke Swiss Military by Chrono werden von Trägerinnen und Trägern geschätzt, die einen aktiven Lebensstil pflegen – ob im Beruf oder in der Freizeit. Die Marke und ihre sportlichen Uhrenmodelle stehen für Schweizer Werte wie Zuverlässigkeit, Präzision und Qualität.

Hinter den Swiss-Military-Uhren steht das Familienunternehmen Chrono AG aus Solothurn. Seit 1994 arbeiten die Verantwortlichen daran, die Marke international zu etablieren, unter anderem ist sie seit vielen Jahren offizieller Lizenznehmer der Schweizer Eidgenossenschaft und hat sich in über 40 Märkten etabliert.

4-2022-CS_SwissMilitary_34088_Visual-1 4-2022-CS_SwissMilitary_Atelier
<
>
Marketing-Material von Swiss Military by Chrono.

Handarbeit und Uhrmacherkunst

Am Hauptsitz der Chrono AG werden alle Produktionsschritte vom Entwurf bis zur fertigen Uhr ausgeführt und überwacht. In den verschiedenen Etappen – von der Auswahl der Komponenten über den Zifferblattdruck, Montage und Gravur des Gehäusebodens bis hin zur Qualitätskontrolle und Verpackung – stehen traditionelle Uhrmacherkunst und Handarbeit im Vordergrund. Sämtliche Swiss-Military-Modelle werden mit Uhrwerken der Schweizer Hersteller ETA, Ronda und Sellita ausgestattet und entsprechen den Swiss-made-Anforderungen, zudem gewährt die Chrono AG seit 2017 eine Garantie von fünf Jahren auf alle Zeitmesser.

Die Kollektion umfasst neben den gängigen Quarz- und Automatikuhren auch spezielle Technologien wie Solaruhren, Multifunktionsuhren oder sogenannte „Night Lights“, Uhren mit Trigalight-Technologie, um einen aktiven Lifestyle und Outdoor-Aktivitäten zu unterstützen. Quarzmodelle sind ab 150 Schweizer Franken erhältlich, Automatikuhren ab 450 Franken. 2022 sind zahlreiche Neuheiten auf den Markt gekommen. Das diesjährige Sondermodell ist eine Automatik-Taucheruhr mit herausragenden Funktionen.

Soziale Medien als SAV

Neben analogem und digitalem Werbematerial, das dem Fachhandel zur Verfügung steht, unterstützt die Chrono AG ihre Partner mit aktiver Endkundenwerbung auf verschiedenen Kanälen. Eine starke Entwicklung zeige Swiss Military by Chrono in den Sozialen Medien, sagt Mitinhaber Stephan Ingold. Nach dem Start vor einem Jahr sei die Marke heute mit täglichen Posts, beispielsweise auf Instagram, präsent. Das notwendige Material wie Fotos, Storys oder sogenannte Reels werden im Haus in Solothurn produziert und online gestellt. Das Unternehmen führt einen Onlineshop sowie einen Youtube-Kanal, auf dem jede Neuheit mit einem Film präsent ist, und arbeitet mit verschiedenen Markenbotschaftern, meist Alpinisten, zusammen, die ihrerseits Bilder und Geschichten posten.

Die Sozialen Medien sind längst nicht mehr nur eine Plattform zur Präsentation von Produkten, sondern dienen heute auch der Kundenbindung und „bis zu einem gewissen Punkt sogar als eine Art SAV“, wie Ingold erklärt. „Kunden melden sich auf Facebook oder Instagram mit Fragen zu Reparaturen, Bandwechsel oder ähnlichem. Somit kann ich eine gewisseVerlagerung von Verkauf und SAV auf die sozialen Medien feststellen.“

In den vergangenen zwei Jahren, die geprägt waren von der Corona-Pandemie und dem Wegfall der Baselworld, hat die Chrono AG besonderen Wert auf die Kundenbetreuung und den persönlichen Kontakt zum Fachhandel gelegt. Die zwei langjährigen Aussendienstmitarbeiter Giuseppe Granito und Philippe Kohler sind in der Branche bestens bekannt. twf

swissmilitarytime.ch

Das Familienunternehmen
Die Chrono AG ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit 40-jähriger Tradition, das mit den Marken Swiss Military by Chrono und Cover Watches sowie Private-Label-Uhren wirtschaftlich auf drei Standbeinen steht. Der Hauptsitz befindet sich in der ehemaligen Uhrmacherschule in Solothurn. Nach dem Umzug des Ausbildungsbetriebs in grössere Räumlichkeiten kaufte Chrono das Gebäude 2003, renovierte es vollständig und führt die Uhrmachertradition dort seither weiter. Der Betrieb wird in zweiter Generation von Stephan und Markus Ingold geführt. Aktuell beschäftigt Chrono 41 Mitarbeitende. twf

Hier geht es zum Interview
Hier geht es zur Kollektion

Verwandte Themen

Cover Story

Neue Hingucker von Swiss Military by Chrono

Die Chrono AG präsentiert in diesem Jahr verschiedene neue Swiss-Military-Modelle.

mehr
Cover Story

Chrono AG

Die Inhaber der Chrono AG sprechen über die Entwicklung ihres Unternehmens, über den Markt und über Messen.

mehr
Products

Das Abenteuer kann beginnen

Die neue Swiss Military Uhr sorgt immer und überall für klare Zeitverhältnisse.

mehr