Lesezeit

1m 31s

Share

Frisches aus Pforzheim

Die Pforzheimer Schmuckschmiede Silhouette baut ihre bestehenden Kollektionen weiter aus. Hinzugekommen sind neue Modelle in den erfolgreichen Linien Tennis-Flex und Ivy, die sich nicht nur im Frühling von ihrer besten Seite zeigen.

Die Schmuckmarke Silhouette aus Pforzheim ist längst zu einem führenden Hersteller für flexible Schmuckkreationen geworden: „Wir sind neugierig und suchen immer nach neuen technischen Möglichkeiten für unsere Schmuckstücke“, so Arnd Bentner, Inhaber von Silhouette in vierter Generation. Aus dieser Innovationsfreude entstehen laufend neue Schmuckstücke, die sich perfekt den Körperformen anpassen, einen hohen Tragekomfort bieten und ohne Verschluss auskommen. Silhouette will sich gezielt auf den Bereich flexibler Materialien spezialisieren und das Thema weiter ausbauen. „Man soll sofort erkennen, das ist aus der Manufaktur Silhouette“, so Bentner.

02-2021-Jewellery_Ivy_Anhaenger_BEN_220220_023_w 02-2021-Jewellery_Silhouette_Flex_Weissgold_8033-2003 02-2021-Jewellery_Silhouette_Flex_Gelbgold_8033-1009 02-2021-Jewellery_Ivy_Ring_Gelbgold_Eindrehig_ring-gg-1 02-2021-Jewellery_Ivy_Ring_Weissgold_IVY-ring-wg 02-2021-Jewellery_Silhouette_Flex_Bracelets_Montage_1 02-2021-Silhoutte_Gruppenbild-2020-12-15b
<
>
Collier der Kollektion Ivy, die Ringe sind mit feinen Fäden in Gelboder Weissgold 750 umwickelt, brillantbesetzte Zwischenstücke, die Kette ist aus geschwärztem Eisen.

Kollektion Tennis-Flex

Flexibel wie das Leben: die Kollektion Tennis-Flex verkörpert die innovative Schmuckkunst von Silhouette mustergültig. Flexible, unsichtbare Federn im Inneren bieten höchste Geschmeidigkeit. Die Ringe lassen sich so bequem um bis zu sechs Grössen erweitern.

Zu den Bestsellern der Kollektion Tennis-Flex zählen die klassischen Alliance-Ringe, beispielsweise mit cognacfarbenen oder weissen Brillanten in verschiedenen Grössen, oder mit bunten Akzenten aus farbigen Saphiren, uni oder im Regenbogenverlauf. Neu dazugekommen sind in der Kollektion Tennis-Flex stattliche, zweireihig besetzte Diamantringe. Die schillernden Kreationen sind jeweils halb oder voll ausgefasst erhältlich, jeweils besetzt mit Brillanten von gesamthaft 0.85 beziehungsweise 1.70 Carat.

Kollektion Ivy

Die Kollektion Ivy, für Englisch Efeu, macht ihrem Namen alle Ehre: feinster Golddraht in 750er Weiss- oder Gelbgold rankt sich, fein aufgewickelt, um einen Titankern. Colliers, Anhänger, Ohrhänger und federnde, leicht elastische Ringe und Bracelets – kurzum, alles was das Herz begehrt. Die vor zwei Jahren lancierte, filigrane Kollektion Ivy ist längst zu einem Silhouette-Klassiker avanciert und wird laufend um neue Stücke erweitert.

www.silhouette.de

Verwandte Themen

Trade
 

Schweizer Umsätze im Blickfeld

Der Schweizer Uhren- und Schmuckdetailhandel verzeichnete im Tourismusbereich 2020 einen massiven Umsatzrückgang.

mehr
Jewellery
 

Die Freude ist immer geblieben

Maya Sulger hat ihre Goldschmiede in Zug per Ende Februar geschlossen. Mehr als 60 Jahre lang hat sie den Beruf mit viel Freude ausgeübt.

mehr
Messen

We are Jewellery!

Am 23. März um 13 Uhr findet online der in Arezzo inszenierte B-t-B-Event „We are Jewellery!“ mit 32 italienischen Schmuckherstellern statt.

mehr