Lesezeit

2m 16s

Share

„Ich könnte das schon schaffen“

Soeben hat uns die Nachricht erreicht, dass die WorldSkills 2022 aufgrund der Pandemie abgesagt wurden. Die nächste Berufsweltmeisterschaft findet im Oktober in Shanghai statt. Als Sieger der Goldschmiedemeisterschaft 2019 wird Daniel Fornos Diaz die Schweiz dort vertreten. Trainiert wird der 23-jährige Genfer von Goldschmied Ludovic Lesemann.   Gold’Or: Daniel Fornos Diaz, als Goldschmiede-Schweizermeister 2019 werden Sie bald an die Berufsweltmeisterschaft nach Shanghai in China fliegen. Was bedeutet diese Teilnahme für Sie? Daniel Fornos Diaz: Ich bin glücklich darüber und fühle mich geehrt, an der Berufsweltmeisterschaft die Schweizer Goldschmiede vertreten zu dürfen. Dass  . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Jewellery

Von den World Skills zurück

Für Goldschmiedin Nina Kahl war die Teilnahme ein unvergessliches Abenteuer.

mehr
Jewellery
 

World Skills

Die Vorbereitungsarbeiten für Nina Kahl laufen auf Hochtouren.

mehr