Lesezeit

5m 24s

Share

Kostbare Koralle in Schmuckstücken

Seit Jahrhunderten werden Edelkorallen in Schmuckstücken verarbeitet. Da sie langsam wachsen und nicht künstlich hergestellt werden können, gibt es Regulierungen zum Schutz wertvoller Korallen. Im Mai haben Forscher eine neue Methode zur Identifikation der einzelnen Arten präsentiert. Edelkorallen gehören zu den ältesten Edelsteinen, die dem Menschen bekannt sind und von ihm in vielen Regionen der Welt genutzt werden. Von den Tausenden von Korallenarten, die in den Ozeanen gefunden werden, kann nur eine geringe Anzahl in Schmuckstücken verwendet werden. Diese werden als Edelkorallen bezeichnet. Dazu gehören rote, rosa, orange und weisse Varietäten aus der Familie der Coralliid . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Stones
 

50 Jahre SSEF

Das SSEF feiert seinen runden Geburtstag mit zahlreichen Gästen aus der Welt der Gemmologie.

mehr
News

50 Jahre SSEF

Das Schweizerische Gemmologische Institut in Basel feiert einen runden Geburtstag.

mehr
Stones
 

Neue Smaragde aus Sambia

Michael Krzemnicki berichtet über ein bisher wenig bekanntes Smaragdvorkommen in Sambia.

mehr