Lesezeit

1m 24s

Share

Medaillen aus dem Kreis der Gewinner

Die Medaillen der Schweizer Goldschmiede-Meisterschaft (SGM) werden seit 2021 im Lehrbetrieb oder an der Schule entworfen, die im Vorjahr eine Preisträgerin oder einen Preisträger ausgebildet haben. Dieses Jahr wurde sie von Jean-Guy Paratte, Lehrer an der Pôle Arts Appliqués des CPNE in La Chaux-de-Fonds, kreiert.   Gold’Or: Jean-Guy Paratte, was halten Sie davon, dass jemand aus dem Umfeld der neuen Gewinner die Medaille für den kommenden Wettbewerb gestalten darf? Jean-Guy Paratte: Ich bin von diesem Konzept begeistert. Es entspricht der Vernetzung zwischen den Werkstätten an unserer Schule. Dort arbeiten wir an Kreationen und Reparaturen von Gegenständen, die von einem Fi . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.