Lesezeit

4m 24s

Share

Messejahr mit Fragezeichen

Watches & Wonders sowie Houruniverse heissen die beiden Schweizer Messen, die bislang unter SIHH und Baselworld liefen. Wann sie stattfinden, stand Mitte August noch immer nicht offiziell fest, das erste April-Drittel scheint aber gesetzt. Offen ist auch, in welcher Form es 2021 in der Schweiz noch eine branchenübergreifende Messe geben wird. Klar ist: die Vicenzaoro sowie die Inhorgenta Munich mit dem „Salon Suisse“ stehen als neue europäische Messezentren bereit. Nachrichten aus Basel gab es während der Ferienzeit mehrfach. Mitte Juli wurde verkündet, dass man mit James Murdoch, dem Sohn des Medienmoguls Rupert Murdoch, einen angelsächsischen Ankerinvestor ins Boot geholt h . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Stones

Neuheiten und persönliche Treffen

Vom 30. Oktober bis 1. November bietet die Gemworld Munich eine Handelsplattform, auf der persönliche Treffen wieder möglich sind.

mehr
Messen

Erfolgreiche Inova Collection

Übers Wochenende ist die Inova Collection in Hofheim bei Frankfurt/M zum dritten Mal seit der Gründung erfolgreich über die Bühne gegangen.

mehr
News

GemGenève 2020 abgesagt

Die GemGenève von Anfang November muss coronabedingt abgesagt werden. Die Vorbereitungen für die Austragung im April 2021 sind am Laufen.

mehr