Lesezeit

4m 31s

Share

Neue Schweizer Messelandschaft

Die Baselworld ist Geschichte. Ob aus der alten Struktur ein neuer Event für Uhren, Schmuck und Edelsteine entstehen kann, dürfte Ende Juni klarer werden. Vollkommen bedeckt hält sich bis dato die Genfer Messe „Watches & Wonders“. Zum April-Termin 2021 und zur Form wird man Näheres erst nach den Sommerferien erfahren, also nicht vor Ende August. Gleichzeitig ist sicher, dass die für Anfang November terminierte Edelstein- und Schmuckmesse GemGenève planmässig stattfindet. Der Name Baselworld ist Geschichte. Anfang Mai hat die MCH Group entschieden, die Messe nicht im Januar 2021 durchzuführen und den seit 2003 verwendeten Namen fallen zu lassen. Ob dieses Ende auch ein Neua . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Keine Vicenzaoro im September

Die Italian Exhibition Group – IEG stellt das Alternativprogramm zur abgesagten Vicenzaoro September vor.

mehr

„Eine funktionale Messe“

Erst Ende Juni hat die Messeorganisatorin Muveo GmbH die Bewilligung für die Inova Collection vom 29. bis 31. August erhalten.

mehr

EPHJ bestätigt September-Termin

Die Messe EPHJ bestätigt im Zuge des Wiederhochfahrens der Wirtschaft, dass seine Ausgabe 2020 vom 15. bis 18. September stattfinden wird.

mehr