Share

Schmucke Stücke aus rezykliertem Gold

Immer mehr Konsumenten wollen wissen, woher das Gold in ihren Schmuckstücken kommt. Eine Alternative zum aktuellen Abbau in den Minen bietet das Label Oekogold, das neue Legierungen aus Altgold auf den Markt bringt. Zahlreiche Schweizer Goldschmiede stellen ihre schmucken Stücke daher aus diesem Gold her. Hier eine kleine Auswahl.

2-20_Trade_Bildstrecke_BOL17_121813_D-Ring_WG_Rubin_Brill 2-20_Trade_Bildstrecke_DSS01-Ring 2-20_Trade_Bildstrecke_GEI16_Halskette-3-Farben 2-20_Trade_Bildstrecke_HAF07_Ohrclip 2-20_Trade_Bildstrecke_LUT34_Bild-1 2-20_Trade_Bildstrecke_SAN21_5 2-20_Trade_Bildstrecke_WEB10_IMG_5892
<
>
Halsketten in Gelb-, Rot- und Weissgold mit drehbaren Anhängern aus dem Atelier Geissbühler in Konolfingen. Auf Wunsch können die beiden Seiten in verschiedenen Goldfarben gefertigt werden.

 

Verwandte Themen

Trade
 

Messejahr mit Fragezeichen

In welcher Form es 2021 in der Schweiz eine branchenübergreifende Messe geben wird, ist offen. Die Vicenzaoro und die Inhorgenta Munich stehen als neue Messezentren bereit.

mehr

Schmuck in der Coronakrise

Auch in Zeiten von Covid-19 waren unsere Goldschmiede kreativ und haben die Zeit für neue Schmuckstücke genutzt.

mehr

„Wir wollen die Branche zusammenzubringen“

Die GemGenève findet vom 5. bis 8. November im Genfer Palexpo statt.

mehr