Share

Drehscheibe für Innovation

Vom 17. bis 22. Januar trifft sich die Goldschmiede- und Schmuckbranche in Norditalien an der Vicenzaoro. Zeitgleich finden mehrere Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt, darunter die „T.Gold“. Ihre 161 Aussteller aus 16 Ländern sind auf Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Maschinen und Werkzeugen für den Goldschmiedesektor spezialisiert.

Die Organisatorin Italian Exhibition Group – IEG bezeichnet die T.Gold als Innovationsdrehscheibe für die gesamte Schmucklieferkette. Dank Premieren im Technologiebereich und der Präsenz wichtiger Aussteller wie Legor, Sisma, Ompar und Novagum aus Italien, Gemvision oder 3D Systems aus den USA sowie einer bedeutenden Beteiligung deutscher Unternehmen, werden hier Trends bestimmt.

Technologie-Konferenz

Nicht zu verpassen ist zudem das Jewellery Technology Forum (JTF), Europas exklusive internationale Konferenz über neue Technologien und Trends in der Schmuckbranche. Das JTF wird am 19. Januar in Zusammenarbeit mit der Legor-Gruppe stattfinden. Auch 2020 stehen die Erfahrungen herausragender Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Themen reichen vom kristallinen Korn bis zur Innovationsplanung, von Acryl-Photopolymer-3D-Modellen für den Mikroguss bis hin zur makroökonomischen Szene. Zum Abschluss der Veranstaltung wird das Thema synthetische Diamanten näher beleuchtet.

Das übergreifende Thema der Vicenzaoro ist Innovation. In diesem Bereich präsentiert die Vicenzaoro zwei Neuerungen: Bei „The Gold Run“ werden Vorschläge von Studenten für die Entwicklung eines neuen Produkts oder einer innovativen Verpackung geprüft und prämiert. Weiter legt das IEG mit dem Projekt „StartUp and Carats“ erstmals den Fokus auf Start-up-Unternehmen und innovative KMU, um die Lieferkette weiter zu optimieren.

www.vicenzaoro.com/it/january

Verwandte Themen

Trade
 

Messejahr mit Fragezeichen

In welcher Form es 2021 in der Schweiz eine branchenübergreifende Messe geben wird, ist offen. Die Vicenzaoro und die Inhorgenta Munich stehen als neue Messezentren bereit.

mehr

Die EPHJ findet statt

Die Messe EPHJ hat bestätigt, dass sie im September (15.-18.9.) wie geplant stattfinden kann.

mehr

„Wir wollen die Branche zusammenzubringen“

Die GemGenève findet vom 5. bis 8. November im Genfer Palexpo statt.

mehr