Share

Nominationen Inhorgenta Award

Heute öffnet die Inhorgenta ihre Tore. Ein grosses Thema an der Messe wird wieder der international beliebte Inhorgenta Award darstellen, der am Sonntagabend bei einer Gala in der Münchner BMW Welt in acht Kategorien zum vierten Mal vergeben wird. Dafür wurden über 120 Uhren und Schmuckstücke eingereicht. Die drei Finalisten pro Kategorie wurden durch die Jury bestimmt, die Nominierten der „Public Choice“ Kategorien per Online Voting gewählt. Neu wurde eine zweiten Public Choice Kategorie „Best Watch“ eingeführt. Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München, sagt: „Mit dem Inhorgenta Award ist es uns gelungen, eine echte Anerkennung für die Vielfalt und das Können der Branche zu schaffen. Ausschlaggebend ist dafür unsere Jury, die aus erfahrenen und qualifizierten Experten besteht.“

In der Kategorie „Fine Jewelry“ konnten sich Capolavoro, A.Odenwald und Hans D. Krieger durchsetzen. „Fashion Jewelry“ war die teilnehmerstärkste Kategorie. Neben Eva Stone konnten sich gleich zwei Schmuckstücke von Bernd Wolf Plätze unter den Nominierten sichern. Auch die Kategorie „Designer of the Year“ ist immer heiss umkämpft. Guya Merkle, Marion Knorr und Jutta Ulland können auf den Award hoffen. Die Talente Jiayi Zhang, Eliana Petsch und AKA Jewels – Alina Abegg gehen ins Rennen um den Titel „Design Newcomer“.

Welches „Next Generation Retail“ Konzept kann am meisten überzeugen: Juwelier Vogl, Jan Spille oder Hoffmann Schmuck? Nominiert für die Kategorie „Watch Design of the Year“ sind Victorinox, Frederique Constant und Citizen. In der Kategorie „Best Piece of Jewelry“ haben Jaime Moreno, Capolavoro, und Christina Aguilar Chancen auf die Trophäe. Garmin, Sternglas und Casio sind für die Kategorie „Best Watch“ nominiert.

Verwandte Themen

Inhorgenta Munich – ein Erfolg

Trotz erschwerten Rahmenbedingungen für die Branche, nicht zuletzt aufgrund der Situation in Fernost, präsentierte sich die Inhorgneta stabil.

mehr

Acht stolze Gewinner

Am Sonntag wurden die Inhorgenta Awards verliehen – unter anderem an A. Odenwald in der Kategorie Fine Jewelry.

mehr

Inhorgenta Munich

Der Messe in München ist es längst gelungen, Gastgeberqualitäten mit wirtschaftlichem Erfolg zu verbinden.

mehr