Share

Kupfer-Sonderschau in Aathal

Vom 13. bis zum 21. Mai zeigt das Mineraliengeschäft Siber+Siber in Aathal eine Sonderschau mit dem Titel «Kupfer». Sie bringt die Farbenpracht von kupferhaltigen Mineralien und Schmucksteinen in der Natur näher und präsentiert unter anderem einen der seltensten Edelsteine der Welt, den Paraiba-Turmalin.

Kupfer ist ein Metall, welches aus unserem Alltag nicht wegzudenken ist. Von der Dachrinne bis zum Elektrokabel ist es im Einsatz, in Form von Münzgeld tragen wir es ständig mit uns. In der Welt der Steine hingegen ist Kupfer verantwortlich für einige der schönsten Mineralien, die man kennt. Sie bestechen vor allem durch ihre brillanten, kräftigen Farben – eine Eigenschaft, die auch in der Kunst geschätzt war: Verschiedene Grün- und Blautöne in der Renaissance-Malerei im 15. und 16. Jahrhundert basieren auf gemahlenen Kupfermineralien. Die Siber+Siber AG präsentiert nun an der 52. Sonderschau die ganze Farbenpracht der (ungemahlenen) Kupfermineralien: rotes, kristallisiertes Naturkupfer, tiefblauer Azurit, grüner Malachit, himmelblauer Türkis, blaugrüner Chrysokoll und viele mehr. Das „Kronjuwel“ der Sonderschau ist der sogenannte Paraiba-Turmalin. Dieser türkisblaue bis blaugrüne Turmalin zählt zu den seltensten Steinen der Welt. An der Sonderschau sind eine ganze Reihe dieser zwar kleinen, aber ungemein schönen Steine zu sehen. Weitere Besonderheiten sind neue Kristallfunde aus den Alpen, feine Edelsteinschalen und glitzernde Opale aus Äthiopien. Das Goldmuseum hat ebenfalls einige Neuzugänge zu verzeichnen.

 

2017-05-12-Siber-Sonderschau-Kupfer3 2017-05-12-Siber-Sonderschau-Kupfer 2017-05-12-Siber-Sonderschau-Kupfer4 2017-05-12-Siber-Sonderschau-Kupfer2 2017-05-12-Siber-Sonderschau-Paraiba
<
>
Einer der seltensten Edelsteine der Welt: Geschliffene Paraiba-­Turmaline aus Mosambik in den typischen blaugrünen Farbtönen. Die Steine messen vier bis neun Millimeter.

Eröffnungstag: Samstag, 13. Mai, 9 bis 17 Uhr
Dauer der Ausstellung: 13. bis 21. Mai 2017

Öffnungszeiten während der Sonderschau:
Dienstag bis Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag: 14 bis 17 Uhr
Sonntag: 14 bis 17 Uhr

Info
www.siber-siber.ch

Verwandte Themen

Stones

Schätze aus Madagaskar

Das Familienunternehmen Abouchar SA arbeitet mit einem grossen internationalen Netzwerk zusammen, insbesondere in Brasilien, Thailand, Sri Lanka und Ostafrika. Zu den besonderen Regionen gehört auch Madagaskar, wo Abouchar seit 2000 mit Partnern vor Ort zusammenarbeitet.

mehr
Focus

Fairtrade-Sonderschau bei Siber+Siber

Von 21. bis 28. März stellt Siber+Siber in Zürich Projekte für faireren Edelsteinabbau und -handel vor.

mehr
Stones
 

Überraschungen aus Fernost

In Bangkok entdeckte Henry A. Hänni im Jewellery Trade Centre überraschende „Steine“, die sich beim genauen Hinschauen als künstliches Material aus Lack und Kalk entpuppten.

mehr