Share

Neue Stadtberner Uhrenmarke

MQT Horlogère Suisse heisst eine neue, im Kanton Bern gegründete Uhrenmarke, die es mit Daniel Wellington aufnehmen will. Im Kanton Bern gegründet? Ja – jedoch nicht durch Nick Hayek, Geschäftsführer der Swatch Group, sondern durch Hanna Sterchi (23), Diego Glauser (24) und Thomas Heer (27). Die drei Stadtberner Jungunternehmer aus dem „Breitsch“ – dem Berner Breitenrain-Quartier – formulieren klare Ziele für ihre Marke: Die ganze Welt trage derzeit Uhren von Daniel Wellington aus Schweden, MVMT aus den USA oder Cluse aus Holland: „Es ist höchste Zeit, dass in diesem Segment auch qualitativ hochwertige Swiss-made-Uhren mit einem ansprechenden und zeitgemässen Design angeboten werden“, so Heer.

Die Uhren, die seit dem 8. Dezember auf der Webseite www.mqtsuisse.com erhältlich sind, verfügen über ein ETA-Quarzwerk und liegen preislich im Bereich von 200 Franken. Alle Uhren werden über ein Saphirglas sowie Messingzeiger verfügen. In einem ersten Schritt bietet MQT Horlogère Suisse zwei Kollektionen an: Die „Essential Collection“ sowie die „Marble Collection“ bei der jedes Zifferblatt aus Marmor besteht.

 

Uhren der neuen Berner Marke MQT.

Verwandte Themen

News

Junghans präsentiert WM-Uhr

Junghans präsentiert zur Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf ein offizielles Sondermodell.

mehr
Watches
 

Schweizer Uhrenexporte 2020

Die Schweizer Uhrenexporte lagen 2020 um fast 22 Prozent unter dem Vorjahr.

mehr
Trade
 

Der Schweizer Uhren- und Schmuckdetailhandel unter der Lupe

The Mercury Project hat den Schweizer Uhren- und Schmuckdetailhandel unter die Lupe genommen.

mehr