Share

Zweite Inhorgenta Trendfactory

2018 wurde die Schweizer Ausgabe der Inhorgenta Trendfactory in Zürich erfolgreich lanciert. Dieses Jahr lädt die Messeleitung die Fachleute der Uhren- und Schmuckbranche erneut ein. Am 22. Oktober erwartet sie im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) neben der schönen Aussicht auf den Vierwaldstättersee ein spannendes Programm: Experten der Branche erläutern ihre Sicht auf den Uhren- und Schmuckmarkt und stellen das Thema Nachhaltigkeit (Sustainability) in den Fokus. Stefanie Mändlein, Projektleiterin der Inhorgenta Munich, präsentiert das innovative Zukunftskonzept der internationalen Order- und Kommunikationsplattform in München, und in einer Podiumsdiskussion werden aktuelle Fragestellungen der Branche thematisiert.

Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 10. Oktober bei Roberto Arconzo von BTO Solutions Schürch möglich (roberto.arconzo@bto-solutions.ch, Telefon 044 350 36 02). Das detaillierte Programm der Abendveranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Bild: Im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) findet am 22. Oktober die Inhorgenta Trendfactory statt.

Link zur Trendfactory-Einladung

Verwandte Themen

Glanz aus München

Mitte Februar war die Welt noch in Ordnung – zumindest auf der Inhorgenta Munich.

mehr

Neue Münchner Zeiten

Viele Uhrenmarken haben ihre Neuheiten dieses Jahr bereits an der Inhorgenta Munich präsentiert.

mehr

Inhorgenta Munich – ein Erfolg

Trotz erschwerten Rahmenbedingungen für die Branche, nicht zuletzt aufgrund der Situation in Fernost, präsentierte sich die Inhorgneta stabil.

mehr