Lesezeit

5m 30s

Share

Alternative für Rolex-Bänder

Wer sich eine Rolex kauft, ist bei der Auswahl der Bänder reichlich eingeschränkt. Es gibt die Wahl zwischen Jubilee, Oyster oder Präsident, und als Material kommt mit einer Ausnahme nur Metall in Frage: Edelstahl, Gold oder Platin. Nun gibt es eine Alternative. Wer sich ein Leder- oder ein Kautschukband für seine Rolex wünscht, muss sich zwangsweise bei Drittanbietern umsehen. Eine Ausnahme ist das im Jahr 2015 für das Modell Yacht-Master entwickelte Oysterflex-Band aus einem Metallfederblatt-Kern, der mit schwarzem Elastomer überzogen ist. Abgesehen davon, dass dieses Band nicht einfach zu kaufen, sondern nur an einer Uhr oder im Austausch zu erwerben ist, schreckt auch der Preis . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Rekord für Newmans Daytona

17,8 Millionen Dollar: Paul Newmans persönliche Rolex Cosmograph Daytona Ref. 6239 (ca. 1970) ist die teuerste Armbanduhr der Welt.

mehr

COSC-Bericht 2016

Rolex, Omega und Breitling präsentieren keine Zahlen.

mehr

Zum Tod von Harry Borer

Mitte Juni ist der langjährige Rolex-CEO im Alter von 90 Jahren gestorben.

mehr