Lesezeit

2m 35s

Share

Groh + Ripp

Groh + Ripp zählt zu den vielseitigsten Edelsteinspezialisten Idar-Obersteins. Im grossen Lager der Firma finden sich Rohmaterialien für feine Farbsteine, aber auch für technisch anspruchsvolle Produkte, die in der Uhrenindustrie verwendet werden. Das Frühlingsangebot wird bunt.    

„Die Verwandlung eines rohen Steins in einen facettierten Stein ist jeden Tag ein neues Abenteuer“, sagt Nicole Ripp, Gemmologin und Geschäftsführerin von Groh + Ripp. Mit ihrer Marketingkampagne „Metamorphosis“ zelebriert sie diese spannende Verwandlung, die sie in der hauseigenen Manufaktur erlebt. Hier werden kostbare Schätze der Natur zu Kunstwerken.

Der erste Schritt auf dem Weg zum geschliffenen Edelstein ist der Gang in einen der zahlreichen Rohsteinkeller der Firma. „Unsere Lager gleichen einer prallgefüllten Schatzkammer“, sagt Nicole Ripp. Über mehrere Generationen wurde Rohmaterial aus aller Welt zusammengetragen: Lapislazuli, unterschiedliche Jade-Arten, Obsidiane, Quarze, Malachite und viele andere Materialien. Weiter finden sich hier oder in den Tresoren Steine im ganzen Farbspektrum: Kunzite, Feueropale, Rubine, bunte Saphire, Smaradge, Aquamarine, Tsavorite, Opale, Mondsteine, Turmaline, Tansanite oder Türkise – alles in ausgesuchten Qualitäten, Formen und Farben.

3-2022-CS_Groh-Ripp_Metamorphose_Pruefen 3-2022-CS_Groh-Ripp_Padparadscha-Saphir 3-2022-CS_Groh-Ripp_Paraiba-Turmalin2 3-2022-CS_Groh-Ripp_Padparadscha_Ceylon
<
>
Jürgen Brunk und Nicole Ripp prüfen Steine aus dem Brillantschliff, 7.78 Carat umfangreichen Lager von Groh + Ripp.

Technik oder Schmuck

Der Keller ist unterteilt in opake und transparente Rohsteine, die ihrer unterschiedlichen Verwendung zugeführt werden. Die opaken Materialien werden meist in Produkte für die  technische Abteilung von Nicoles Schwester Sandra Ripp verarbeitet, während die transparenten für hochwertige Schmuckstücke geschliffen werden. „Am Anfang steht bei uns immer der Kundenwunsch, der realisiert werden soll. Sobald wir wissen, was der Kunde möchte, geht alles schnell. Wir empfehlen ihm einen Stein aus unserem Lager. Dabei können wir auf nahezu alle Farben und Materialien zurückgreifen“, sagt Ripp.

In diesem Frühling wird es bunt beim Edelsteinspezialisten aus Idar-Oberstein. „Von zarten Frühjahrsfarben in Mint oder Rosé bis hin zu intensiven Farbschattierungen ist zurzeit alles gefragt. Ich glaube, dass wir uns alle nach Farben sehnen“, so Ripp.

Präsenz in Genf

Groh + Ripp wird sowohl an der GemGenève (5.-8. Mai) als auch der EPHJ (14.-17. Juni) ausstellen. Auf der GemGenève will Nicole Ripp feinste Edelsteine präsentieren. „Wir haben viele Steine aufgeschliffen und während der Pandemie die Zeit für Lots genutzt, die wir schon immer mochten, aber nie zum Verarbeiten gekommen sind. Wir haben sozusagen aus der Not eine Tugend gemacht und freuen uns, nun das Resultat zu zeigen.“

An der EPHJ, die ebenfalls in Genf stattfindet, steht eher der Geschäftsbereich von Sandra Ripp im Zentrum. Die Kunden finden hier technische Produkte aus Edelsteinen, wie Zifferblätter oder Gehäuseringe für Uhren, deren Verarbeitung in der Schleiferei anspruchsvoll ist. Zahlreiche namhafte Uhrenmarken verwenden diese Produkte aus Edelstein oder Perlmutt für ihre Kollektionen.

Tanja Wenger

groh-ripp.de
GemGenève, Stand D37
EPHJ, Stand J64

Eine Edelstein-Familie
Groh + Ripp ist ein Familienunternehmen: Die Senior-Chefs, Stefanie und Bernd Willi Ripp, haben das Unternehmen in fast 50 Jahren zu einer der fortschrittlichsten Edelsteinschleifereien der Welt mit insgesamt 45 Mitarbeitenden aufgebaut. Mit den Töchtern Nicole und Sandra steht die nächste Generation in der unternehmerischen Verantwortung. Richard Brunk, der Sohn von Sandra Ripp und Jürgen Brunk, absolviert in der Firma ein duales Studium. twf

Verwandte Themen

Stones

Spannende Verwandlung

Nicole Ripp spricht über die Inhorgenta-Verschiebung und verrät, was es mit der neuen Werbekampagne auf sich hat.

mehr
Stones

“Es war Zeit für etwas Neues”

Mit hellen und frischen Farben startet der Edelsteinspezialist Groh + Ripp in den Frühling.

mehr
Cover Story

Groh + Ripp

Im Rausch der Farben

mehr