Lesezeit

4m 6s

Share

„Wir sind offen für Gespräche“

Massimo Carraro ist Geschäftsführer und Vorsitzender der Morellato Group, mit Marken wie Sector, Morellato oder Oui and Me. Nach 30 Jahren hat das italienische Uhren- und Schmuckunternehmen dieses Jahr erstmals ausserhalb der Baselworld ausgestellt. Ein Gespräch über die Bedeutung der Baselworld, die heutige Rolle von Fachmessen sowie die Zukunft des Detailhandels. [gallery order="DESC" gss="1" size="large" ids="17605,17607"] Herr Carraro, warum stellt die Morellato Group nicht mehr direkt an der Baselworld aus? Massimo Carraro: Wir waren über 30 Jahre Aussteller an der Baselworld. Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal einen Auftritt ausserhalb der Messe gewählt. Wir sind also noch . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Nimex AG

Ein umfassendes Portfolio

mehr

Partner des Fachhandels seit 65 Jahren

1953 gegründet, ist die Nimex seit 65 Jahren vertrauter Partner des Fachhandels.

mehr