Share

Christ konsolidiert Umsatz

Gemäss dem Geschäftsbericht 2018 der Coop-Gruppe vom 19. Februar erzielte Christ Uhren und Schmuck 2018 einen Umsatz von 81 Millionen Franken. Mit diesem Resultat liegt Christ exakt auf Vorjahrsniveau. Gleichzeitig entspricht das Resultat einem klaren Gegentrend, nachdem in den Vorjahren jeweils deutliche Umsatzrückgänge verzeichnet werden mussten.

Weil die Zahl der Verkaufsstellen 2018 von 69 auf 65 verkleinert worden ist, konnte Christ beim Umsatz pro Filiale, der 2018 bei 1,246 Millionen gelegen hat, sogar eine Steigerung um 6,15 Prozent verzeichnen.

Ende 2018 beschäftigte Christ insgesamt 401 Mitarbeiter, Ende 2017 waren es 391. Dazu kommen 29 Lernende. Angesichts der aktuell gespannten Lage auf dem Uhren- und Schmuckmarkt ist dieses Ergebnis zweifellos respektabel.

Verwandte Themen

Auguste Reymond in neuen Händen

Philip Klingenberg, Eigentümer und Präsident der Uhrenmarke Century, hat die Uhrenmarke Auguste Reymond übernommen.

mehr

West-östliche Schatztruhe

Sothebyʼs versteigert diesen Herbst in New York (25. Sept.) und Genf (11.-13.Nov.) aussergewöhnliche Kreationen aus einer asiatisch-amerikanischen Sammlung.

mehr

Bieler Schöpfung

Die neue Bieler Uhrenmarke Blasta Watch wird im Oktober auf Kickstarter per Crowdfunding-Kampagne lanciert.

mehr