Share

Christ konsolidiert Umsatz

Gemäss dem Geschäftsbericht 2018 der Coop-Gruppe vom 19. Februar erzielte Christ Uhren und Schmuck 2018 einen Umsatz von 81 Millionen Franken. Mit diesem Resultat liegt Christ exakt auf Vorjahrsniveau. Gleichzeitig entspricht das Resultat einem klaren Gegentrend, nachdem in den Vorjahren jeweils deutliche Umsatzrückgänge verzeichnet werden mussten.

Weil die Zahl der Verkaufsstellen 2018 von 69 auf 65 verkleinert worden ist, konnte Christ beim Umsatz pro Filiale, der 2018 bei 1,246 Millionen gelegen hat, sogar eine Steigerung um 6,15 Prozent verzeichnen.

Ende 2018 beschäftigte Christ insgesamt 401 Mitarbeiter, Ende 2017 waren es 391. Dazu kommen 29 Lernende. Angesichts der aktuell gespannten Lage auf dem Uhren- und Schmuckmarkt ist dieses Ergebnis zweifellos respektabel.

Verwandte Themen

Der Riese schrumpft

Die Swatch Group hat im ersten Halbjahr 2019 weniger Umsatz und weniger Gewinn erzielt als im Vorjahr.

mehr

Ausgezeichnete Goldschmiede

An der Schule für Gestaltung Zürich sind am 11. Juli die Goldschmiede-Lernenden für ihre Lehrabschlussprüfungen ausgezeichnet worden.

mehr

Weltbilder und Schmuckwelten

Bis am 21. August ist im „Schaufenster“, der Galerie der Schule für Gestaltung Zürich an der Limmatstrasse 55, die Ausstellung „Schmuck. Verpackt und inszeniert“ zu sehen.

mehr