Lesezeit

2m 14s

Share

Kleinstskulpturen im Scheinwerferlicht

Kürzlich ist im Verlag „Arnoldsche Art Publishers“ in Stuttgart ein Buch der Superlative erschienen. Mit rund 600 Objekten auf 520 Seiten ist die Publikation „Ringe des 20. und 21. Jahrhunderts“ ein unerlässliches Nachschlage- und Überblickswerk für alle Goldschmiede, Bijoutiers und sonstige Schmuckinteressierte. Gold’Or verschenkt eines dieser wunderbaren Werke. Mit der Koch Collection, der Sammlung von Alice und Louis Koch, wird die wohl weltweit bedeutendste Sammlung von Ringen des 20. und 21. Jahrhunderts erstmals publiziert. 589 Arbeiten von 500 Schmuckkünstlerinnen und -künstlern aus aller Welt zeugen von der universellen Anziehungskraft der kleinen, tragbaren Kostba . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis

Der Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis feiert einen runden Geburtstag: Am 2. Oktober tagte die Jury in Idar-Oberstein für die 50. . . .

mehr

Schmuck aus Stahl

Zum sechsten Mal fand in Wismar (D) ein Wettbewerb für Studierende statt, die Schmuck oder Objekte aus Stahl einreichen mussten.

mehr

50. Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis

Der Deutsche Schmuck- und Edelsteinpreis feiert einen runden Geburtstag: Am 2. Oktober tagte die Jury in den Räumen der Industrie- . . .

mehr