Lesezeit

2m 30s

Share

Wenn Schweizer (aus)wandern

Der vorwiegend deutsche Brauch mit den Wandergesellen findet in der Schweiz auch Anhänger, aber die meisten Berufsleute hierzulande packen ihre Siebensachen und verreisen ohne Kluft und ohne dass es strikte Regeln zu befolgen gibt. Einer von ihnen ist Rene Zellweger. Rene Zellweger absolvierte in Zug eine Goldschmiedelehre und sammelte anschliessend ein paar Jahre Erfahrungen, bevor er sich 1981 in Schwyz selbstständig machte. Damals war er der einzige Goldschmied im Talkessel. Seine Arbeit wurde geschätzt und sein Geschäft ist kontinuierlich gewachsen. „Es war eine gute Zeit für mich“, erinnert sich der 66-Jährige, „aber als ich vor lauter managen und Aufträge reinholen imme . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Jewellery

Auf der Walz

In einer neuen Serie stellt Gold’Or Goldschmiede vor, die auf Wanderschaft waren.

mehr