Lesezeit

3m 39s

Share

„Wir bringen Transparenz in den Edelsteinhandel“

Gold’Or: Ceylons steht für fair gehandelte Saphire aus Sri Lanka. Fairness und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Was bedeuten diese Begriffe für euch? Leander Schorr: Ja, das sind heutzutage grosse Worte. Für uns bedeuten „faire Saphire“ umweltschonender und nachhaltiger Minenabbau, ethisch faire Weiterverarbeitung und Handel sowie Unterstützung des lokalen Gemeinwesens in Sri Lanka. Kurz: Wir wollen Fairness für alle, also für die Minenarbeiter, die Schleifer sowie für unsere Geschäftspartner und Kunden. Für uns ist der Weg das Ziel. [gallery size="large" gss="1" ids="43498,43496,43514,43516"] Wieso haben Sie sich auf Saphire spezialisiert? Wir hatten die einmalige M . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Cover Story
 

Feine und faire Ceylon-Saphire

Die Ceylons aus München engagieren sich für mehr Transparenz im Edelsteinhandel.

mehr
Stones
 

Sri Lanka, Schatzinsel der feinen Saphire

Ceylons Munich steht für feinste Saphire aus Sri Lanka. Transparenz und fair geförderte Farbsteine sind oberstes Gebot der Inhaber.

mehr