Lesezeit

3m 8s

Share

Einblicke in den neuen Bildungsplan

Kürzlich informierte die OdA des Berufsfelds Schmuck- und Objektegestaltung in einem Webinar in Deutsch und Französisch über die laufenden Umsetzungsarbeiten des revidierten Bildungsplans der Berufe Gold- und Silberschmied sowie Edelsteinfasser. Zum Zug kommt dieser erstmals im Schuljahr 2022/2023. Professionell und umfangreich war die Veranstaltung, die Mitte September online über die Fortschritte an den Arbeiten der revidierten Grundbildung im Berufsfeld Schmuck- und Objektegestaltung informierte. Die neuen Lehrpläne der Gold- und Silberschmiede, sowie der Edelsteinfasser werden seit bald drei Jahren von einem zweisprachigen Team aus Branchenmitgliedern erarbeitet. Verantwortlich f . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Jewellery
 

„Ein Bildungsplan von allen“

Nicoletta Gullin vom SBFI über den neuen Bildungsplan der Goldschmiede, Silberschmiede und Edelsteinfasser.

mehr
News

Save the date

Die Oda informiert über den Bildungsplan der Schmuckbranche.

mehr
Jewellery

Ein weiterer Meilenstein ist erreicht

Von Juni bis August konnten die Branchenmitglieder den neuen Bildungsplan online bewerten.

mehr