Lesezeit

3m 13s

Share

Fit und schlank mit der Smartwatch

Dass die Smartwatch auch die Fitness des Trägers verbessern soll, gehörte von Anfang an zu ihrem Konzept. Neue Studien ergaben, dass die Smartwatch mit ihren Sportfunktionen tatsächlich zu mehr Bewegung anspornt. Sie kann zur Erhaltung der Fitness und zur Reduktion des Körpergewichts beitragen. Die Smartwatch ist ein sogenanntes Wearable, das heisst ein mit Sensoren bestücktes Gerät, das in direktem Kontakt mit dem Körper getragen wird. Sie ist unter anderem  in der Lage, physiologische Daten zu messen, zu verarbeiten, zu speichern, anzuzeigen und oft auch zu übermitteln. Die Smartwatch wurde eigentlich als armbanduhrähnliche „Aussenstation“ des Smartphone konzipiert, wobei  . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Der Zeit voraus

Garmin steht für technische Messgeräte im Bereich Smartwatches, Sport & Fitness, Outdoor, Navigation, Marine und Luftfahrt. Jetzt erobert die Marke mit einer exklusiven Zusammenarbeit auch den Uhrenfachhandel.

mehr

Ein smarter Zeitpunkt?

Die Uhrenmarke Tissot hat am 18. März, mitten im „Shutdown“, die während vielen Jahren erwartete „T-Touch Connect Solar“ präsentiert – ein Zufall?

mehr

Die Apple Watch 5

Die neue Apple Watch ist mit zahlreichen neuen Funktionen ausgerüstet.

mehr