Lesezeit

5m 22s

Share

75 Jahre SGG

Das diesjährige Treffen der Schweizerischen Gemmologischen Gesellschaft fand am letzten Juni-Wochenende in Zermatt statt. Im Zeichen des 75. Geburtstages der Organisation ist der Rahmen für einmal weiter gesteckt worden und aus dem „Zentralen Weiterbildungskurs“ wurde das „European Gemmological Symposium“. „Dass hochkarätige Referenten an die Versammlungen der SGG eingeladen werden, sind wir uns gewohnt“, sagte Goldschmied Jean-Bernhard Ryser aus Biel gegen Ende des viertägigen Anlasses. „Aber ein so hohes Niveau wie dieses Jahr, habe ich noch nie erlebt.“ Diese Meinung teilten wohl alle 120 Gemmologen und Steinliebhaber, die sich vom 29. Juni bis am 2. Juli im stilvol . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Trade
 

„Nicht im Nichtstun versinken“

Wie geht der Goldschmied und SGG-Präsident Andri Letta aus Buchs mit der Coronakrise um?

mehr
News

Das Neuste aus der Gemmologie

Save the Date: Vom 8. bis 9. Juni lädt die SGG zum jährlichen Zentralen Weiterbildungskurs nach Wildhaus.

mehr
Event

Weiterbildung in Gemmologie

Die Daten für die SGG-Herbstkurse sind bekannt. Man kann sich jetzt anmelden.

mehr