Lesezeit

3m 44s

Share

Werkstoff Kupfer

Das sehr seltene, aber in der Natur „von selbst“ tausendfach angereicherte Gold war wahrscheinlich das erste Metall, mit dem der Mensch schon in ferner, prähistorischer Zeit in Kontakt kam. Mehr als mit den Nuggets und Flittern zu spielen und damit Tongeschirr zu dekorieren, kam dabei nicht heraus. Die „echte“ Metallurgie mit dem Gewinnen und Reduzieren von Erzen, Schmelzen, Legieren, Giessen, Hämmern und spanabhebend bearbeiten, erlernte der Mensch erst anhand des Kupfers. Besonders nützlich war das Material allerdings nicht, denn es ist ziemlich weich. Darum koexistierten Kupfergegenstände, je nach Standort, während mehr oder weniger langer Zeit mit Steinwerkzeugen. Diesen  . . . werden Sie Abonnent, um weiterzulesen.

Loggen Sie sich bitte ein.

Falls Sie kein Goldor-Abonnement besitzen,
können Sie hier Abonnent werden.

Verwandte Themen

Glas – für Fensterscheiben und Modeschmuck

Glas ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit – und doch gibt es keine wirklich allumfassende Definition dafür.

mehr

Modifizierte Werkstoffe

Die Invicon Solutions GmbH bringt ein mit Keramik verstärktes Composite auf den Markt.

mehr

Werkstoffe für Uhren und Schmuck

Spätestens in der Steinzeit wurde Holz zum universellen Werkstoff des Mensche

mehr